Mann springt vor Rettungswagen

In Cottbus ist am Dienstag ein 32-jähriger Mann vor einen Rettungswagen gesprungen.

Laut der Onlineausgabe Die Welt ist ein 32-jähriger Mann am Dienstag in Cottbus unvermittelt vor einen fahrenden Rettungswagen gesprungen. Das Einsatzfahrzeug war mit Sondersignal unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann daraufhin erfasst und schwer verletzt. Der Notarzt konnte ihn sofort versorgen. Zusätzlich alamierte Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Die Ursache des Unfalls ist noch nicht ermittelt.

Quelle und Symbolbild: retter.tv

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In dieser Woche musste die Essener Polizei einen 71 Jahre alten Lastwagenfahrer aus Neheim auf spektakuläre Weise stoppen, da dieser sein Fahrzeug augenscheinlich nicht unter Kontrolle hatte und ... mehr
am 15.07.2017 08:43
von retter.tvretter.tv Profilbild     
7. Weltmeisterschaft im Feuerwehrsport in Cottbus
Die Internationale Sportföderation der Feuerwehren und Rettungsdienste (ISFFR) wurde im Jahr 2002 gegründet. Seit dieser Zeit veranstaltet sie jährlich eine Weltmeisterschaft im ... mehr
am 02.09.2011 13:00
von jörg lehmann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung