Patient zündet Rettungswagen an: Sanitäter müssen Notruf absetzten

Oe24 berichtete am vergangenen Donnerstag von einem gewalttätigen Zwischenfall in einem Rettungswagen. Ein Patient begann plötzlich zu randalieren.

Die Einsatzkräfte waren laut Oe24 mit dem Mann auf dem Weg ins Krankenhaus, als dieser begann um sich zu treten und Ausrüstung im Wagen zu zerstören. Der Fahrer parkte den Rettungswagen daraufhin auf dem Pannenstreifen, da sich das Sanitätsteam gezwungen sah zum Eigenschutz auszusteigen.

Brandstiftung mit Desinfektionsmittel und Küchenrolle

Die Einsatzkräfte setzten einen Notruf ab und bald kamen die Kollegen der Polizei ihnen zur Hilfe, um den Patienten unter Kontrolle zu bringen. Dieser hatte mittlerweile versucht, das Einsatzfahrzeug mit Desinfektionsmittel und Küchenrolle in Brand zu setzten. Die Polizisten schafften es schließlich den Brandstifter zu überwältigen. Laut Oe24 löschte einer der Sanitäter den Brand mithilfe des Feuerlöschers im Rettungswagen.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Eine Frau aus Thüringen ist beim Wandern in Österreich abgestürzt und ums Leben gekommen. Die 53-Jährige war mit einer Wandergruppe unterwegs, als sie auf einem Gebirgssteig stolperte und über eine ... mehr
am 12.07.2009 10:23
von Michael Fuß
Der Feuerteufel aus dem Ries hat offenbar wieder zugeschlagen: In der Nacht zu Donnerstag brannte eine eine Lagerhalle in Fessenheim aus. Es entstand ein Schaden von zwei Millionen Euro, verletzt ... mehr
am 24.06.2009 22:30
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung