Sie wollten nur helfen: Sanitäter im Faschings-Einsatz angegriffen

Im Rahmen eines Faschingszuges am Samstagnachmittag haben zwei Unbekannte den Rettungsdienst angegriffen und bedroht, als die Sanitäter gerade einer Frau helfen wollten. Die Polizeiinspektion Würzburg-Land hat Ermittlungen wegen Bedrohung und Körperverletzung gegen die beiden unbekannten Männer eingeleitet.

 Am Sonntagvormittag hatten die Vorgesetzten von zwei Rettungssanitätern bei der Polizeiinspektion Würzburg-Land im Nachgang an den Vorfall Strafanzeige gegen zwei bislang unbekannte Männer erstattet. Dem aktuellen Ermittlungsstand nach hatten die beiden Sanitäter am Samstag einer Frau helfen wollen, die dort offenbar aufgrund ihrer Alkoholisierung auf dem Gehsteig lag.

Hilfseinsatz brutal unterbrochen


Währenddessen wurden die 44 und 56 Jahre alten Helfer von zwei bislang noch unbekannten Männern bedroht und angegangen. Der jüngere der beiden Sanitäter wurde von einem der Täter zudem in den Bauch getreten. Der genaue Hergang des Sachverhaltes ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Polizeiinspektion, die auch intensive Zeugenvernehmungen nach sich ziehen wird.

Quelle: Polizeipräsidium Unterfranken
Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Gewalt gegen Einsatzkräfte scheint mittlerweile leider zur Normalität zu gehören. Auf einer Faschingsparty in Kempten wurde ein Sanitäter dermaßen angegriffen, dass er ins ... mehr
am 09.02.2016 11:24
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Neben vier attraktiven Workshops zum Thema Rhythmusstörungen/EKG-Diagnostik, Aktuelle juristische Fragen aus dem RD, Psychosoziale Unterstützung, Simulationstraining MANV bietet der Kongress ein ... mehr
am 12.06.2009 08:30
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung