Sprayer zerstören Fassade von Wasserwacht-Hütte

Zum wiederholten Male ist die Hütte der Wasserwacht in Eichenau Opfer von Kriminellen geworden. Graffitis zerstören die Außenfassade der Hütte. Der Schaden ist immens.

Großflächige Graffitis zieren die Außenfassade der Wasserwachtshütte in Eichenau, die vom BRK Fürstenfeldbruck betrieben wird. Ihre uneinsehbare Lage macht sie prädestiniert für Beschädigungen. Bereits zweimal wurde hier eingebrochen, jetzt machen Schmierereien die Fassade kaputt.

BRK überlegt Maßnahmen

Das Problem ist, dass das Holz aufgrund der Graffitis nicht mehr atmen kann, somit ist die Verwitterung bei Nässe beschleunigt. Die Fassade zu erneuern kostet etwa 15.000 Euro, ein immens hoher Betrag, den die Täter, sollten sie ermittelt werden, zahlen müssten.

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Eine schreckliche Familientragödie erschüttert die oberbayerische Gemeinde Eichenau. Ein Elternteil hat seinen Partner und die siebenjährigen Zwillingsmädchen erschlagen. Danach ... mehr
am 31.03.2010 05:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Arnsberg-Neheim (NRW). Böse Überraschung für den SGV Neheim in den Nachtstunden des Gründonnerstag (28. März): Das Nebengebäude der SGV-Hütte an der Neheimer ... mehr
am 28.03.2013 02:16
von Peter Krämer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung