retter.tv – TV-Tipp: Die Geschichte des DRKs im Dritten Reich

Deutschland | am 23.12.2013 - 21:02 Uhr | Aufrufe: 494

Heute Abend auf tagesschau 24: Eine Dokumentation über das DRK und seine Rolle im Dritten Reich.

 

Die Rolle des DRK im Dritten Reich ist umstritten, die verfolgten Juden wurden nicht unterstützt. Die Humanität, die sich das DRK auf die Flagge schreibt, war nicht zu finden. Auf tagesschau 24 kann man heute um 21:02 Uhr eine sehenswerte Dokumentation zur unrühmlichen Rolle des Roten Kreuzes in der Nazi-Zeit sehen.

Das Rote Kreuz im Dritten Reich: Vom Versagen der Hilfe

Und auch nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges hat das IKRK nicht gerade eine glänzende Rolle gespielt, als es für den Internationalen Suchdienst in Bad Arolsen verantwortlich war.

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Selbst Feuerwehr-Profis können bei der spannenden n-tv Doku "Zerlegt! Ein Löschzug in Einzelteilen" noch etwas dazulernen. In diesem Beitrag wird ein kompletter Löschzug in zwei Teile ... mehr
am 04.05.2012 16:10
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Der österreichische Privatsender zeigt jeden Mittwoch was Ärzte in der Notaufnahme leisten. Die fünfte Folge der Sendung "Notaufnahme" wird heute um 20.15 Uhr auf ATV ausgestrahlt. mehr
am 27.06.2012 20:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung