„Das ist etwas ganz Besonderes“: Unfallopfer will sich bei Feuerwehr bedanken

Bramsche | am 17.07.2016 - 13:23 Uhr | Aufrufe: 1328

Es ist traurig aber wahr: Die Feuerwehr hilft wo sie nur kann, aber Dank bekommt sie nur sehr selten für ihren unermüdlichen Einsatz für in Not geratene Menschen. Nun hatte sich ein Unfallopfer an die Kameraden in Bramsche gewendet und wollte sich persönlich bei den Rettern in letzter Not bedanken.

Es klingt nach nichts Besonderem: Ein Unfallopfer, dass sich für die Hilfe in der Not bedanken möchte. Doch wie die Feuerwehrleute aus Bramsche gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung klar machen: So etwas kommt nun wirklich nicht oft vor. Seit 35 Jahren ist der Einsatzleiter am entsprechenden Unfallort Ballmann Feuerwehrmann, so etwas hat er erst zweimal erlebt. Am 7. Juni war ein LKW-Fahrer auf ein Stauende aufgefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Erst nach eineinhalb Stunden konnte er unter Beteiligung von insgesamt vier Feuerwehren unter Einsatz von schwerem Gerät befreit werden. Der 47-Jährige befindet sich derzeit noch in Reha, sein Bruder hatte Kontakt zur Feuerwehr aufgenommen.

Ein großes DANKE für alle Beteiligten

„Wir setzen jedes Mal unser Leben aufs Spiel, wenn wir auf der Autobahn an einen Unfallort kommen. Wenn sich dann mal jemand bedankt, weiß man, wofür man seine Freizeit opfert“, fügt der Ehrenamtliche Ballmann hinzu. Deshalb sind sie alle gekommen, als der Bruder den Dankes-Besuch angekündigt hatte: Die Freiwillige Feuerwehr Engter, die Wallenhorster und sogar die Berufsfeuerwehr Osnabrück. Die kleine Enttäuschung: Der Bruder kam doch nicht. Aber das sorgt nicht für Groll oder gar schlecht Laune: „ Wir erwarten das nicht“, so einer der Feuerwehrleute.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wir haben eure Videos gesucht und ihr habt uns fleißig zugesendet. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Emschede, Bramsche und Homberg haben jeweils sehr aufwendige Filme über die eigene ... mehr
am 01.07.2013 11:20
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung