1 Million Euro teures Löschfahrzeug kippt bei Übung um

Stuttgart | am 07.01.2016 - 07:53 Uhr | Aufrufe: 4369

Am vergangenen Dienstag kippte ein Löschfahrzeug der Feuerwehr am Stuttgarter Flughafen während einer Übungsfahrt um. Der Schaden könnte beträchtlich sein, denn das Spezialfahrzeug ist etwa 1 Million Euro wert.

Wie die Stuttgarter Zeitung berichtet, ereignete sich der Unfall am Dienstag während einer Übungsfahrt auf dem Übungsgelände der Feuerwehr am Stuttgarter Flughafen. Während der Fahrt kippte das Spezialfahrzeug auf die Seite, doch warum, war zunächst unklar. Auch konnte laut der Zeitung nicht abschließend gesagt werden, ob sich die beiden Kameraden im Fahrzeug verletzten. 

Feuerwehrfahrzeug verfügt über Löschstachel

Das Fahrzeug der Stuttgarter Flughafenfeuerwehr wurde bei dem Unfall beschädigt, wie schwer muss noch geklärt werden. Das ist besonders brisant, da es sich bei dem Wagen um ein Spezialfahrzeug mit einem sogenannten Löschstachel handelt, der die Außenhaut eines Flugzeugs öffnen kann, so die Zeitung weiter, so dass im Inneren gelöscht werden kann. 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wegen eines Lkw-Unfalls war die Autobahn A9 auf der Höhe Bayreuth in Richtung Berlin am Mittwochabend komplett gesperrt. mehr
am 31.03.2010 18:30
von Thorsten Wiese
Ordensverleihung
„Pro Merito Melitensi“ – „für Verdienste um die Malteser“ steht auf der Auszeichnung, den der Großmeister des Souveränen Malteser Ritterordens Fra’ Matthew Festing jetzt während seines ersten ... mehr
am 18.09.2009 11:03
von Alexander Baur     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung