17-jähriger Feuerwehrmann bei Einparken eines Löschfahrzeuges verletzt

Rheinbach-Oberdrees | am 28.02.2012 - 10:48 Uhr | Aufrufe: 2867

Aus bisher ungeklärter Ursache wurde der junge Feuerwehrmann am Samstag zwischen Hauswand und Fahrzeug eingequetscht. 

Symbolbild FeuerwehrEr verletzte sich dabei am Arm und musste mit einem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Köln-Merheim gebracht werden.

Laut Polizei, ereignete sich der Unfall am 25. Februar gegen 18 Uhr in Rheinbach-Oberdrees. Der 17-Jährige sollte einen Kollegen beim Einparken des Fahrzeuges einweisen. Das zuständige Verkehrskommissariat der Bonner Polizei übernahm die Ermittlungen. 

Weitere Beiträge:
Auf dem Übungsgelände der Freiwilligen Feuerwehr Ottobrunn kam es am vergangenen Samstag zu einem schweren Unfall. Eine junge Feuerwehrfrau erfasste bei einer Einweisungsfahrt einen ... mehr
Rekordjahr bei der Feuerwehr Bremerhaven
In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es im Feuerwehrhaus in Walzbachtal-Jöhlingen zu einem Brand. Grund dafür war vermutlich eine Verpuffung. mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Polizei
Am Montagmittag wollte eine 79-jährige Frau aus Overath ihrem Mann beim Einparken behilflich sein. Ihr Ehemann rutschte jedoch von der Bremse und erfasste die Frau. mehr
am 22.01.2014 14:28
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Seit einigen Wochen schon beschäftigen sich die Kinder vom Haus des Kindes „Guter Hirte“ mit dem Thema Feuer, Brandschutz und Feuerwehr. Bei verschiedenen Projekten und Experimenten ... mehr
am 30.03.2010 10:01
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung