4. Brandaktuelles Frühstück bei der Feuerwehr Rüsselsheim-Stadt: Feuerlöscher im Privathaushalt

Mit dem vierten brandaktuellen Frühstück baut die Freiwillige Feuerwehr Rüsselsheim-Stadt den Kontakt zur Bevölkerung weiter aus. „Im Bereich des häuslichen Brandschutzes gibt es viel Aufklärungsbedarf.“, so Wehrführer Günther Hansel.

4. Brandaktuelles Frühstück bei der Feuerwehr Rüsselsheim-Stadt: Feuerlöscher im PrivathaushaltDie Veranstaltung findet am Sonntag, den 25. März, ab 9:30 Uhr in der Feuerwache am Rugbyring (gegenüber Adam Opel Haus) statt. Nach einem reichhaltigen Frühstück zum Unkostenbeitrag von sieben Euro gibt es ab 10:30 Uhr alle Informationen zum Thema ‚Feuerlöscher im Privathaushalt‘.

Unscheinbar hängen sie in Firmen und öffentlichen Gebäuden – Feuerlöscher. Doch was am Arbeitsplatz und in öffentlichen Gebäuden gesetzlich vorgeschrieben ist, ist auch für den Privathaushalt durchaus sehr sinnvoll. Geht es doch darum, bei Entstehungsbränden größeren Schaden von Personen und Eigentum abzuwenden. Feuerlöscher sind dafür ein nützliches und probates Mittel. Doch um einen Feuerlöscher erfolgreich zum Einsatz zu bringen gilt es einige grundsätzliche Überlegungen im Vorfeld anzustellen.

Was ist das richtige Löschmittel und was die ausreichende Menge? Welches Funktionsprinzip ist für welche Gegebenheit das Beste? Welche Qualitätsmerkmale gibt es beim Einkauf und der Wartung zu beachten? Diese und viele weitere Fragen werden während des theoretischen Teils der Veranstaltung beantwortet. Anschließend folgt der praktische Teil: Wie nutzen Sie den Feuerlöscher richtig und was sind Möglichkeiten und Grenzen im Einsatz?

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung zwingend erforderlich. Diese kann per Mail an veranstaltung@ff-ruesselsheim.de, per Telefon unter 06142 9102-0 oder direkt in der Feuerwache (Freiwillige Feuerwehr Rüsselsheim-Stadt, An der Feuerwache 2, 65428 Rüsselsheim) stattfinden.

Weitere Beiträge:
BVBF Feuerlöscher
Der Mann klang verzweifelt: „Hat denn niemand einen Feuerlöscher?“ Als er die Eingangstür seines Ateliers öffnete, schlug ihm dichter Rauch entgegen. Und es vergingen ... mehr
Wer jetzt in den Urlaub startet, sollte den Autofeuerlöscher nicht vergessen
Der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. empfiehlt Geräte mit mindestens 2 kg oder 2 Liter Löschmittel. mehr
Feuerwehr Gloggnitz Lebenshilfe Feuelöscher.jpg
Um im Ernstfall entsprechend vorbereitet zu sein, wurden 10 Mitarbeiter der NÖ Lebenshilfe am Standort Gloggnitz zum Thema Brandschutz geschult. mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Team von amerikanischen Feuerwehrmännern staunte nicht schlecht, als sie eine Rechnung für ihr Frühstück bezahlen wollten. mehr
am 25.08.2017 13:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am Dienstagmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem PKW-Brand in die Bruchsaler Eisenbahnstraßealarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der abgestellte Wagen bereits im ... mehr
am 16.03.2010 13:18
von Thomas Heinold     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung