A7: Papier-Laster geht in Flammen auf

Kirchheim | am 01.06.2017 - 13:00 Uhr | Aufrufe: 1418

Auf der A7 am Kirchheimer Dreieck ist am Mittwoch  ein LKW in Flammen aufgegangen. Die Ladung des Lasters erschwerte der Feuerwehr die Löscharbeiten.

Wie hessenschau.de berichtet, war der LKW am Mittwochnachmittag auf der A7 Richtung Kassel unterwegs, als er beim Kirchheimer Dreieck plötzlich Feuer fing. Der Brand brach in der Fahrerkabine aus und breitete sich schnell auf das gesamte Fahrzeug aus. Der Fahrer konnte sich gerade noch aus dem Fahrzeug retten. Die Feuerwehr hatte anschließend Probleme, die Flammen unter Kontrolle zu bekommen, da der Laster mit 25 Tonnen Papierrollen beladen war, die ebenfalls Feuer fingen. Der LKW brannte deshalb trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr komplett aus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 150.000 Euro.

Quelle: Youtube/Channel: HersfelderZeitung

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Interview mit Hans Müller, 2. Vorstand des DRK OV Kirchheim am Neckar
Seit 1953 gibt es den DRK Ortsverein Kirchheim/Neckar und seitdem übernehmen die "Helfer im Ort" zahlreiche ehrenamtliche Aufgaben. Hans Müller stellt im Interview den DRK Ortsverein ... mehr
am 17.01.2012 09:24
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Kurz vor zwölf Uhr mittags geriet am Freitag auf der A 7 Ulm-Kempten ein holländischer Lkw in Brand. Er war wenige hundert Meter südlich des Autobahndreiecks Hittistetten in Fahrtrichtung Süden ... mehr
am 09.07.2010 14:00
von Wilhelm SchmidMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung