Abrechnung von Feuerwehreinsätzen: Auch Feuerwehrmitglieder müssen zahlen

In seiner jüngsten Sitzung hatte der Rotter Gemeinderat die Abrechnung von Feuerwehreinsätzen begutachtet. Dabei fiel auf, dass eine Abrechnung zur Beseitigung einer Ölspur (rund 400 Euro) nicht abgerechnet wurde. Der Verursacher war ein Feuerwehrmann.

Wie die Augsburger Allgemeine berichtete, handelte es sich bei dem Verursacher der Ölspur um einen Feuerwehrmann. Doch eine Differenzierung bei der Abrechnung sei an dieser Stelle laut Gemeinderat nicht zulässig.

Ehrenamt wird nicht berücksichtigt

Ob der Verursacher Feuerwehrmann sei oder nicht, spiele dabei keine Rolle. Der Gemeinderat hielt deshalb mit Bedauern fest, dass die Tatsache, dass jemand ein Ehrenamt ausübe, bei der Abrechnung nicht berücksichtigt werden darf, so die Augsburger Allgemeine.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Alles gut gemeistert
Feuerwehrmänner von 13 Wehren nahmen am Truppführerlehrgang in Rott teil. Unter der Leitung von Kreisbrandmeister Alfons Düringer erwarben sie von Mitte April bis Anfang Mai das Wissen ... mehr
am 18.05.2010 16:38
von Rebecca Lange     
"Damit Ihr Hoffnung habt", unter diesem Motto fand der Zweite Ökumenische Kirchentag in München statt. Nach dem die Veranstaltung mit einer Rauchentwicklung in der U-Bahn einen "unruhigen" ... mehr
am 16.05.2010 08:52
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung