Ärger um Digitalfunk-Kurse: Kreis leitet Erstattung an Feuerwehrleute nicht weiter

Lahn-Dill-Kreis | am 04.04.2014 - 11:22 Uhr | Aufrufe: 1974

Im Lahn-Dill-Kreis gibt es Ärger um die Digitalfunk-Kurse – genauer um die Auszahlung einer Verpflegungspauschale. Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute hätten dafür eigentlich jeweils 6,14 Euro bekommen sollen. Doch das Geld kam bei den Teilnehmern der Digitalfunk-Kurse zunächst nicht an.

Digitalfunk SymbolbildWie es dazu kam, dass die Erstattung für Essen und Getränke an die Feuerwehrleute nicht ausgezahlt wurde, ist momentan nicht nachzuvollziehen. Der Vize-Landrat räumt ein, dass es unglücklich verlaufen sei. Aber mit dem Geld sei kein Missbrauch betrieben worden, versichert er.

Kreis leitet Erstattung für Verpflegung nicht weiter

Erst als sich Teilnehmer der Digitalfunk-Kurse aus verschiedenen Landkreisen austauschten, sei der Fehler ans Licht gekommen, wie mittelhessen.de berichtet. Demnach sei die Verpflegungspauschale von 6,14 Euro für rund 1853 Kursteilnehmer, also insgesamt 11.377 Euro, von der Landesfeuerwehrschule an den Lahn-Dill-Kreis weitergegeben worden. Doch der Kreis habe das Geld nicht an die ehrenamtlichen Feuerwehrleute beziehungsweise die Städte und Gemeinden weitergeleitet.

Verpflegungspauschale soll ausgezahlt werden

Inzwischen sei das Geld an die Städte und Gemeinden weitergeleitet worden, so der Vize-Landrat. Die Kosten für die Verpflegung der Feuerwehrleute während der Kurse müssten nun verrechnet werden oder an die Kursteilnehmer ausgezahlt werden.

Erfahren Sie hier mehr zum Ärger um die Digitalfunkkurse im Lahn-Dill-Kreis.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Digitalfunk Symbolbild
Bei der Digitalfunk-Schulung in Lahn-Dill-Kreis gab es Probleme mit der geforderten Teilnehmerzahl sowie mit der Abrechnung der Kurse. mehr
am 09.04.2014 09:26
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Laimeringer lassen es sich beim Feuerwehrfest schmecken
Eigentlich hatte die Feuerwehr Laimering auf schönes Wetter und auf eine Open-Air-Veranstaltung gehofft, doch wegen des unbeständigen Wetters musste das Sommerfest in die Halle verlegt ... mehr
am 27.08.2010 13:50
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung