Alzey: Bonuspunkte für Ehrenamtliche?

In Alzey wird ein sogenanntes Einheimischenmodell diskutiert. Ehrenamtliche Mitarbeiter könnten so öffentlichen Baugrund zum Sonderpreis erwerben. DRK und Feuerwehr stehen der Idee skeptisch gegenüber.

Beim sogenannten „Einheimischenmodell“ könnten Bürger Bonuspunkte sammeln, um beispielsweise öffentlichen Baugrund zu einem günstigeren Preis erwerben zu können. Wie die Allgemeine Zeitung berichtet, stehen die Alzeyer Hilfsorganisationen dieser Idee jedoch eher ablehnend gegenüber. Sie wollen sich nicht nur aus blindem Aktionismus für den Vorschlag stark machen. Dabei könnte das Modell gerade für ehrenamtliche Mitarbeiter verlockend sein und neue Mitglieder könnten möglicherweise leichter rekrutiert werden.

Hilforganisationen wünschen sich idealistische Mitglieder

Redet man in der Alzeyer Feuerwehr von einer „interessanten“ Idee, lehnt das Rote Kreuz das Einheimischenmodell vehement ab. Der Allgemeinen Zeitung sagte Norbert Günther, Chef des Alzeyer Roten Kreuzes, man wolle ehrenamtliche Rettungskräfte mit der Aussicht auf Erwerb von preiswertem städtischen Baugrund nicht ködern. Man wolle nämlich weiterhin Helfer mit dem notwendigen Idealismus gewinnen. Zwar stehen die Hilfsorganisationen dem Belohnungs-Modell skeptisch gegenüber, eine stärkere öffentliche Anerkennung und Wertschätzung des Ehrenamts wünscht man sich hingegen schon. Möglicherweise muss hier ein anderes System angedacht werden.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der Mitgliederschwund bei den Freiwilligen Feuerwehren ist mittlerweile gemeinhin bekannt. Um diesen zu begegnen, gibt es aus verschiedenen Richtungen immer wieder neue Vorschläge. Zum Beispiel ... mehr
am 01.02.2016 11:38
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Unbekannte hatten am gestrigen Sonntag eine Alarmierungseinrichtung in Bechtheim beschädigt. Die Alarmierung mehrerer Feuerwehren wurde dadurch beeinträchtigt. mehr
am 20.05.2012 00:40
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung