Angriff auf Kameraden? Reizgas-Attacke auf der Faschingsparty

Margetshöchheim | am 06.02.2018 - 10:59 Uhr | Aufrufe: 227

450 Faschingsfreunde mussten auf der Faschingsparty der Freiwilligen Feuerwehr Margetshöchheim evakuiert werden. Der Grund war Reizgas in der Luft.

Ein unschönes Ende für eine eigentlich ausgelassene Veranstaltung. Die Einnahmen der Faschingsveranstaltung „Obsthallen Revival“ hätten eigentlich dem Feuerwehrverein zugutekommen sollen, jetzt stehen die Veranstalter vor 2.000 Euro Schaden. Noch viel gravierender sind die Personenschäden, viele der Gäste mussten mussten mit starken Atembeschwerden und Augenreizungen in Kliniken gebracht werden.

Zweite Attacke während laufendem Einsatz

Dazu gekommen war es gegen 1:15, als plötzlich erste Gäste in der Halle über Kreislaufbeschwerden und Atemreizungen klagten. Die Vermutung: Reizgas. Den Verdacht konnten die Kameraden schnell bestätigen, ein Messgerät zeigte an, dass ein reizender Stoff versprüht wurde. Rettungskräfte und Polizei wurden alarmiert, erste Verletzte wurden versorgt. Doch während dem Einsatz kam es zu einer zweiten Attacke.

"Es ist einfach mehr als Schade“

"Wir hatten am Abend fünf externe Sicherheitskräfte im Einsatz, dazu kamen noch vereinseigene Ordner, damit sind wir bisher immer gut und sicher gefahren“ so die zweite Vorsitzende Steffi Nöth zu der Sicherheitslage auf der Veranstaltung. In der Halle wurde am selben Abend eine Dose Tierabwehrspray gefunden. Wer für die Tat verantwortlich ist, ist noch nicht klar, die Polizei ermittelt. Der Feuerwehrverein hat jetzt auch eine Belohnung ausgesetzt: 500,- Euro für Sachdienliche Hinweise. "Es ist einfach mehr als Schade, dass der ehrenamtliche Einsatz unser 35 Helferinnen und Helfer so mit Füßen getreten wurde" kommentierte Maria Brohm, Vorsitzende des Vereins.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Einen grausigen Fund machten die Feuerwehrschüler der staatlichen Feuerwehrschule in Würzburg am Donnerstag bei einer Übung auf dem Main. Sie fanden eine männliche Wasserleiche. mehr
am 12.05.2014 08:55
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung