Anzeige zurückgezogen: Porschefahrer beleidigte Feuerwehrmann

Nittendorf | am 07.02.2017 - 13:44 Uhr | Aufrufe: 2913

Ein Porschefahrer wurde bei einem Einsatz auf der Autobahn gegen einen Feuerwehrmann beleidigend und handgreiflich. Der Kamerad zog seine Anzeige bei Gericht nun zurück.

Der Fahrer des Sportwagens war am 20.März 2016 auf ein Stauende aufgefahren (retter.tv berichtete). Die Feuerwehr sicherte den Bereich mit einem Sicherungsanhänger. Etwa eine halbe Stunde später fuhr ein VW Polo fast ungebremst auf das Stauende auf. Dabei wurden fünf weitere Fahrzeuge beschädigt, darunter der Porsche und sieben Menschen verletzt. Als ein Feuerwehrmann die Fahrzeuge auf Verletzte überprüfte, rastete der Porschefahrer aus und wurde handgreiflich. Er warf dem Kamerad vor, unfähig zu sein, eine Unfallstelle abzusichern und beschimpfte die Feuerwehr als „Volldeppen“. Der Feuerwehrmann und der Markt Nittendorf erstatteten daraufhin Anzeige.

Porschefahrer gibt sich reumütig

Am Montag musste sich der Beschuldigte vor dem Gericht in Regensburg verantworten. Ihm wurde vorgeworfen mindestens zwei Feuerwehrleute behindert und deren Einsatz für Verletzte erschwert zu haben. Außerdem hatte er einen Kameraden angegriffen. Der Sportwagenfahrer stimmte der Anklageschrift zu, betonte aber auch, dass er mit der Annahme Recht hatte, die Unfallstelle sei nicht gut genug gesichert gewesen. Wie mittelbayrische.de berichtete, hat der Porschefahrer vor zwei Wochen einen Brief an den Markt Nittendorf geschrieben, um sich zu entschuldigen.

Überraschende Wende

Der Feuerwehrmann zog seine Anzeige vor Gericht überraschenderweise zurück und zeigte Verständnis für sein Verhalten. Außerdem könnte er es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren, da das Verfahren gegen den VW Polo Fahrer eingestellt wurde. Der Angeklagte hat ihn auch nicht verletzt und er konnte kurze Zeit später wieder seiner Arbeit nachgehen. Dadurch ging das Verfahren gegen den Angeklagten glimpflich aus und er musste nur ein Bußgeld von 500 Euro zahlen.

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 bei Nittendorf (Landkreis Regensburg) in Richtung Regensburg sind am frühen Montagmorgen zwei Menschen ums Leben gekommen. mehr
am 01.02.2010 11:48
von Melanie ErbeMann
Fortsetzung im Prozess gegen Parkplatzwächter Arthur Schifferer: Wie jetzt vor Gericht herauskam, stand die Polizei dem Treiben des umstrittenen Parkplatz-Sheriffs anfangs ratlos gegenüber. mehr
am 14.04.2010 10:41
von Michael FliegeMann
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung