Atzwang: Schlagersänger unterstützt Familie von verunglücktem Feuerwehrmann

Vor einem Jahr verunglückte der Südtiroler Feuerwehrmann Alexander Mayr bei einem Einsatz tödlich. Schlagersänger Andreas Fulterer spendete sein Preisgeld aus dem Wettbewerb zur „Offiziellen Feuerwehrhymne“ seiner Familie.

Wie stol.it berichtet, verunglückte Alexander Mayr, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Atzwang, Ende August 2014 bei einem Unwettereinsatz. Ein Erdrutsch riss den 38-Jährigen mit. Seine Kameraden konnten ihn nicht mehr retten. Alexander Mayr hinterließ eine Frau und drei kleine Kinder.

Schlagersänger unterstützt Familie

Laut stol.it wurde der Schlagersänger Andreas Fulterer auf das Schicksal der Familie aufmerksam. Er hatte Anfang des Jahres am Wettbewerb zur „Offiziellen Feuerwehr-Hymne“ vom Feuerwehr-Magazin teilgenommen (retter.tv berichtete über den Wettbewerb). Dort belegte Fulterer den zweiten Platz. Sein Preisgeld in Höhe von 1250 Euro plus zusätzliche 500 Euro Spenden überreichte er der Familie des verunglückten Feuerwehrmannes.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am heutigen Donnerstagmorgen wurde der Feuerwehrleitstelle in Hameln um 06:35 Uhr von einer Frau mitgeteilt, dass ihr Bruder aus Emmerthal-Brockensen einen Verkehrsunfall gehabt habe und sie ihn ... mehr
am 08.01.2015 12:21
von retter.tvretter.tv Profilbild     
„Denn ich bin bei der Feuerwehr und würde dafür sterben. Das Helfen ist mein Antrieb, ich will retten, löschen, bergen!“ mehr
am 01.02.2015 13:43
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung