Auf Einsatzfahrt: Feuerwehrmann mit Laserpointer geblendet

Ein Feuerwehrmann ist am vergangengen Freitag um 23.30 Uhr auf einer Einsatzfahrt in Bocholt von Unbekannten mit einem Laserpointer geblendet worden. Offenbar zielte ein Mann von einem Fußweg aus direkt in die Augen des Fahrers des Rüstwagens. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter.

Ein 34-jähriger Feuerwehrmann war am Freitagabend zusammen mit einem 26-jährigen Kameraden auf einer Einsatzfahrt, als die Tat ausgeführt wurde. Eine Gruppe von drei Männern stand am Straßenrand, als der Rüstwagen vorbei. Offenbar gezielt richtete einer der drei Männer dann plötzlich einen Laserpointer genau auf die Augen des Fahrers und blendete ihn dadurch massiv.

Polizei fahndet nach Täter

Nachdem der Feuerwehrmann mehrfach mit dem Laserpointer geblendet worden war, flohen die drei Männer. Durch den Angriff wurden bei dem Feuerwehrmann Augenschmerzen und Sehstörungen hervorgerufen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und dem Täter. Hinweise bitte an die Kripo Bocholt unter 02871-2990.

Quelle: Polizei Borken

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Mittwochmorgen wurde ein 79-jähriger Bocholter in der Innenstadt durch einen unbekannten Mann angesprochen. Der Mann, der in Begleitung eines weiteren Mannes war, bot dem Bocholter eine ... mehr
am 15.12.2009 09:30
von Martina PetzFrau
Polizeihubschrauber im Einsatz mit Laserpointer angestrahlt
Während der Fahndung nach einem Täter der einen Laden in Esslingen überfallen hatte, wurde ein Helikopter der Polizei mehrfach von einem Laserpointer angestrahlt. mehr
am 01.02.2012 10:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung