Auf der Autobahn eingeschlafen: Viehtransporter verunglückt

Felben-Wellhausen | am 12.09.2014 - 14:02 Uhr | Aufrufe: 382

Auf der Autobahn A7 bei Felben-Wellhausen verunfallte am Donnerstag ein Viehtransporter, zwei Kühe wurden dabei verletzt.

Auf der Autobahn eingeschlafen: Viehtransporter verunglücktEin 53-jähriger LKW-Fahrer war kurz nach 14 Uhr auf der A7 in Richtung Kreuzlingen unterwegs. Wie er gegenüber der Kantonspolizei Thurgau zu Protokoll gab, schlief er während der Fahrt ein und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Das Fahrzeug blieb auf der Mittelleitplanke hängen und drohte umzukippen. Nachdem die Feuerwehr Frauenfeld den Lastwagen gesichert hatte, konnten alle zwölf Kühe unter Aufsicht eines Tierarztes umgeladen werden.

Zwei Kühe wurden verletzt

Zwei Tiere wurden beim Unfall verletzt, der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden am Viehtransporter und der Mittelleitplanke ist mehrere zehntausend Franken groß. Während der Bergung und der Unfallaufnahme musste der Verkehr in beide Fahrtrichtungen einspurig geführt werden.

 

Quelle Text und Bild: Kantonspolizei Thurgau

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Viehtransporter mit 180 Schweinen umgestürzt
Gegen 12:20 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zu einem Verkehrsunfall mit LKW auf die A8 gerufen. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte ein LKW mit Sattelauflieger an der Autobahn ... mehr
am 10.02.2010 14:36
von Friedhelm BechtelMann     
Die Feuerwehr Kirchberg wurde am Mittwoch um 11.43 Uhr zu einem spektakulären Einsatz alarmiert. Vier Rinder waren auf einem Bauernhof in eine Güllegrube gestürzt. mehr
am 04.04.2012 10:47
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung