Ausrücken im Schutzanzug: ABC-Einsatz mit LKW

Zu einem ABC-Einsatz mussten am Morgen die Herdecker Kameraden ausrücken. Ein LKW mit Gefahrgütern verlor seine Ladung

2 Bilder
Kurz vor einem Eisenbahntunnel war auf einem LKW offenbar durch einen Bremsvorgang die Ladung verrutscht. Dadurch trat auf der Ladefläche die geladene Farbe – gekennzeichnete und gesundheitsschädliche Gefahrgüter- aus und lief von der Ladefläche auf die Straße. Es drohte eine Schadensausbreitung.

Drei Stunden Einsatz

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und betrat mit Schutzanzügen die Ladefläche. Hier und auf der Straße wurde die Farbe zunächst mit Bindemittel gebunden. Da die Feuerwehr sowie der Eigentümer des LKWs die Umweltgefahr nicht abschließend beseitigen konnte, wurde ein Spezialentsorgungsunternehmen angefordert. Diese reinigen nun den LKW sowie die Fahrbahn. Die Feuerwehr war hier mit einem Umweltschutzzug drei Stunden im Einsatz.

 

Bild: Stadt Herdecke

Quelle: Feuerwehr Herdecke

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Alternativ
Das Referat 10 - Umweltschutz - der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) hat seinen Technischen Bericht zu grundlegenden Randbedingungen im ABC-Einsatz der Feuerwehr ... mehr
am 25.04.2012 09:14
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung