Bad Bodenteich: Vollbrand verursacht 100.000 Schaden

Bad Bodenteich | am 14.07.2016 - 09:48 Uhr | Aufrufe: 366

Zu einem Brand eines Pkw unter einem Carport kam es in den Nachtstunden zum heutigen Donnerstag in der Hauptstraße von Bad Bodenteich. Dabei entstand ein Sachschaden von 100.000 Euro. Die Feuerwehr war mit 60 Mann im Einsatz.

Die Bewohner des betreffenden Grundstücks mit Einfamilienhaus hatten gegen 1 Uhr im Schlaf einen lauten Knall gehört und bei bemerkt, dass ihr PKW im Carport am Haus bereits im Vollbrand stand. Die Flammen griffen auf den Carport und Teile des Wohnhausdachstuhls über. Mehr als 60 Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren u.a. aus Bodenteich, Langenbrügge, Lüder, Reinstorf und Uelzen waren im Einsatz und löschten das Feuer.

Dachstuhl erheblich in Mitleidenschaft gezogen

Zu Personenschaden kam es nicht. Am Fahrzeug der Bewohner und dem Carport entstand Totalschaden. das Haus wurde bis zum Dachstuhl erheblich beschädigt, so dass aktuell der Sachschaden mit gut 100.000 Euro beziffert wird. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Derzeit können weder Brandstiftung noch eine technische Ursache ausgeschlossen werden. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bild: Polizeiinspektion Lüneburg

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am frühen Nachmittag des 18.10.2010 gegen 13:00 h ist in Balje in der Bahnhofstraße aus bisher ungeklärter Ursache in einem Nebengebäude eines Carports auf einem ... mehr
am 18.10.2010 13:00
von Andreas RachMann     
Diebe in Spedition ermittelt
Am 15.04. erschien der Geschäftsführer einer Speditionsfirma aus Wenzendorf bei der Polizei in Tostedt und erstattete Anzeige, da er den Verdacht hatte, dass mit Tankkarten seiner Firma ... mehr
am 07.05.2010 08:38
von Melanie ErbeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung