Bad Kissingen – Feuerwehrmann wegen Brandstiftung verurteilt

Bad Kissingen | am 09.11.2013 - 10:49 Uhr | Aufrufe: 742

Ein 23-jähriger Feuerwehrmann zeigte sich vor Gericht umfassend geständig, verschiedene Brände in Bad Kissingen gelegt zu haben. Als Motiv gab er privaten Stress und die Freude an Löscharbeiten an.

Zwei Autos hatte der 23-jährige Bad Kissinger 2012 anfänglich mit Grillanzündern in Brand gesetzt. Mehrere private Stresssituationen seien der Grund gewesen, der Mann befindet sich seit einiger Zeit in psychologischer Betreuung, so ganz könne er sich die Brandstiftung auch nicht erklären. Ziel war aber ganz klar, sich an den Löscharbeiten zu beteiligen, er wollte ausrücken und Brände löschen.

 

Die Feuerwehr war sein Leben

 

Die Feuerwehr sei sein Leben gewesen, wird er von der Mainpost zitiert. Seit der Jugend an war er dabei. Die Beamten hatten den jungen Mann damals schnell im Verdacht, konnten ihm allerdings nichts nachweisen, erst sein umfassendes Geständnis konnte den Fall auflösen. In der Feuerwehr hat er alle Freunde verloren, als klar wurde, dass er hinter den Bränden steckte. Nun möchte er seine Taten sühnen, den materiellen Schaden arbeite er bereits auf. Doch die finanziellen Forderungen sind immens.

 

Suchaktionen durch anonyme Hinweise ausgelöst

 

Um die Ermittlungen nämlich von sich abzulenken, hatte er doch anonyme Hinweise Suchaktionen von Polizei und Feuerwehr jenseits des eigenen Gebiets ausgelöst. Diese sind aber sehr kostspielig und werden ihm nun zur Last gelegt. Da er sich aber umfassend geständig zeigte wurde die Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten auf Bewährung ausgesetzt, zusätzlich muss er 100 gemeinnützige Stunden ableisten.

 

Weitere Informationen zum Urteil um den Brandstifter der Feuerwehr finden Sie hier.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Zell im Landkreis Hof/Saale: Erneut Feuerwehrmann als Brandstifter
Die Polizei hat erneut einen jungen Feuerwehrmann der Brandstiftung überführt. Der 19-Jährige gestand nach langwierigen Ermittlungen, im Sommer vergangenen Jahres in Zell (Landkreis ... mehr
am 24.01.2011 16:33
von retter.tvretter.tv user logo     
ASB Urteil Europäischer Gerichtshof
Der Europäische Gerichtshof hat in einem überraschend deutlichen Urteil entschieden, dass die Vergabe des Rettungsdienstes in einigen Bundesländern nicht dem europäischen ... mehr
am 11.03.2011 10:23
von Melanie ErbeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung