Bald wieder 0,5-Promille-Grenze für Schweizer Feuerwehrleute?

Lange wurde gestritten und diskutiert, doch nun soll endlich eine Lösung im Streit um die 0,1-Promille-Grenze für Schweizer Feuerwehrleute gefunden werden. Offenbar steht die Regelung kurz vor dem Kippen. Bald dürften die eidgenössischen Kameraden also wieder mit 0,5 Promille ein Einsatzfahrzeug führen.

retter.tv berichtete bereits im vergangenen Herbst ausgiebig über die Probleme, die das neue Gesetz "Via sicura" für Schweizer Feuerwehrleute mit sich bringt. Mit der neuen Gesetzeslage sollten die Schweizer Straßen sicherer gemacht werden, für alle Verkehrsteilnehmer galt eine Promille-Grenze von 0,1 - also quasi kein Alkohol. Eigentlich eine vernünftige Sache, wenn man da nicht die Freiwilligen Feuerwehren außer Acht gelassen hätte. Denn die Kameraden und Kameradinnen gehen einem ganz normalen Leben nach, wenn sie plötzlich zum Einsatz gerufen werden.

Ehrenamtliche Retter dürfen nicht über Gebühr eingeschränkt werden

Notfälle halten sich nicht daran, ob der Retter bereit ist oder nicht. Das heißt, dass ein oder zwei Bierchen im privaten Kreis oft schon getrunken wurden, wenn der Alarm losgeht. Zuviel für das neue Gesetz. Gegen dieses Problem kämpften die Feuerwehren nun offenbar erfolgreich. Wie die Basler Zeitung berichtet, hat der Nationalrat bereits eingelenkt und auch die Zustimmung des Ständerats dürfte nur noch eine Formalität darstellen, so dass die Freiwilligen Feuerwehrleute künftig auch wieder mit bis zu 0,5 Promille im Blut Einsatzfahrzeuge fahren dürften. Für Berufsfeuerwehrleute gilt natürlich auch weiterhin die untere Promillegrenze, aber da die Hauptamtlichen während der Dienstzeit sowieso keinen Alkohol trinken dürfen, ist das kein Problem.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Blaulicht
In der Schweiz alarmiert ein neues Gesetz die Rettungs- und Hilfsorganisationen. Via Sicura heißt es und bestraft Raser, selbst dann, wenn sie es mit Blaulicht und aus gutem Grund tun. mehr
am 20.04.2014 10:52
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Petition: Absenkung des Grenzwertes auf 0,0 Promille
Laut einer Petition zum Gesetz zur Promillegrenze wird der Deutsche Bundestag aufgefordert die Grenze allgemein auf 0,0 Promille zu senken. mehr
am 07.01.2014 13:12
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung