Batterie-Explosion in Drogeriemarkt – mehrere Verletzte

Brandenburg | am 21.06.2017 - 11:51 Uhr | Aufrufe: 380

Aus bisher unbekanntem Grund kam es am Montagabend in einer Drogeriefiliale in Blankenfelde-Mahlow zur Entzündung zweier Kleinpackungen mit Batterien. Kurz darauf gab es auch einen Knall am Batteriestand.

Die brennenden Batterien wurden sofort durch Mitarbeiter der Verkaufseinrichtung aus dem Kundenbereich herausgebracht. Trotzdem waren die aus den Batterien austretenden Dämpfe und die Rauchentwicklung so stark, dass insgesamt 17 Kunden und Personal über Atemwegsbeschwerden klagten. Es waren mehrere Rettungswagen und Notärzte im Einsatz. Alle 17 Personen, darunter drei Kleinkinder im Alter zwischen zwei und fünf Monaten wurden in Krankenhäusern untersucht und behandelt oder hatten sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Kriminalpolizei hat Ermittlungen übernommen

Beamte des Kriminaldauerdienstes und der Kriminaltechnik untersuchten noch am Montagabend den Ereignisort. Von dem Brand waren lediglich die beiden Kleinpackungen Batterien betroffen, keine anderen Einrichtungsgegenstände. Die Ergebnisse der Spurensicherung müssen nun ausgewertet werden. Die Kriminalpolizei prüft derzeit, ob ein Straftatverdacht vorliegt.

Quelle: Polizei Brandenburg

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Optimale Ladung der Aufbaubatterie während der Fahrt
Um die Zusatzbatterie auch während der Fahrt optimal zu laden, hat Votronic einen Lade-Booster konzipiert, der über eine einstellbare Ladekennlinie die jeweils eingebaute Batterietype mit ... mehr
am 18.08.2010 09:23
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Einbruch in Drogeriemarkt - weißer Mercedes VITO gesucht
In den Nachtstunden zum Freitag, 03.09.2010, gegen 03:30 Uhr, brachen mind. zwei Personen die Glastür der Fa. Rossmann in der Peiner Fußgängerzone auf und versuchen in das ... mehr
am 03.09.2010 03:30
von Michael FliegeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung