Bauarbeiter in Grube verschüttet – Rettungskräfte geraten selbst in Gefahr

Am Mittwoch wurde ein 59-jähriger Bauarbeiter auf einer Baustelle in Moers verschüttet. Feuerwehrleute und Rettungsassistenten versuchten stundenlang, den Mann aus der vier Meter tiefen Baugrube zu retten. Als der Boden der Grube nachgab, drohten auch die Rettungskräfte verschüttet zu werden. Sie mussten sofort die Baugrube verlassen.

Symbolbild BlaulichtAus bisher ungeklärter Ursache brach am Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr eine Baugrube an der Essenberger Straße ein. Hierbei wurde ein Bauarbeiter verschüttet. Die Rettungsarbeiten der Feuerwehr mit Unterstützung des Technischen Hilfswerkes dauerten bis ca. 20:00 Uhr an.

Mann schon an Sicherungsleine

Wie die WAZ berichtete, hatten die Rettungskräfte den Mann schon an einer Sicherungsleine, als der Boden wieder nachgab und den Mann erneut verschüttete. Die Einsatzkräfte mussten so schnell wie möglich aus der Baugrube heraus, da auch für sie die Gefahr bestand, verschüttet zu werden. Danach begannen sie mit weiteren Absicherungen, um sich zu dem 59-Jährigen durchzuarbeiten.

59-Jähriger wird tot geborgen

Doch nach langen, umfangreichen Rettungsarbeiten der Einsatzkräfte konnte der Verschüttete gegen 19:50 Uhr jedoch nur noch tot geborgen werden. Mehrere Bauarbeiter und die Angehörigen des Verunglückten wurden durch Notfallseelsorger betreut. Nach Angaben der WAZ wurden auch die Feuerwehrleute vor Ort betreut. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Wesel

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kleines Feuer, große Wirkung
Heute Morgen wurde die Münchner Feuerwehr in eine Wohnanlage an der Pöppelstraße gerufen. In einer Baugrube war ein 35 Jahre alter Bauarbeiter dabei mit einer Brechstange Betonplatten ... mehr
am 04.03.2010 17:48
von Karl PieterekMann     
Die Polizei Duisburg bittet um Hinweise zu einer Person
Am Karnevalssamstag, dem 13.02.2010, gegen 20.46 Uhr, wurde vor einer Gaststätte in Moers ein 35-jähriger Mann, tunesischer Herkunft von einem bisher unbekannten Mann mit Glatze ... mehr
am 01.04.2010 11:36
von Melanie ErbeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung