Bei Brand selbst löschen: Feuerwehr Fritzlar verschenkt Löschkübel

Fritzlar | am 15.05.2014 - 19:16 Uhr | Aufrufe: 1619

Mit dem Löschkübel selbst den Brand bekämpfen. Die Freiwillige Feuerwehr Fritzlar verteilt derzeit die Löschkübel an Haushalte, um auf ein großes Problem aufmerksam zu machen.

2000 sogenannte Haushalts-Löschkübel haben die Retter und Helfer der Feuerwehr Fritzlar am vergangenen Wochenende an die Haushalte verteilt. Damit können die Bewohner von Fritzlar Brände selbst löschen. Nämlich dann, wenn es bald keine Feuerwehr mehr gibt. So zumindest das schlimmste Szenario. Noch gibt es eine Feuerwehr in Fritzlar. Doch die Mitgliedszahlen sinken, wie hna.de berichtet.

Mit Aktionen gegen den Mitgliederschwund

Daher möchte die Feuerwehr Fritzlar mit den Löschkübeln auf die Nachwuchsproblematik aufmerksam machen und neue Mitglieder gewinnen. Außerdem startet die Feuerwehr am kommenden Wochenende verschiedene Info-Veranstaltungen. So soll neuer Nachwuchs gewonnen werden, dass der Löschkübel hoffentlich nicht zum Einsatz kommen muss.

Die Feuerwehr Vallstedt/Alvesse hatte auch mit einem drohenden Mitgliedermangel zu kämpfen. Um etwas dagegen zu unternehmen haben die Ehrenamtlichen zuerst rote Plastikeimer in der Region verteilt.

Erfahren Sie hier mehr zur Löschkübelaktion der Feuerwehr Fritzlar.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Samstagnacht hielt ein slowakischer Lkw-Fahrer die Feuerwehrleute der Gudensberger Wehr für vier Stunden in Atem. Der betrunkene Fahrer war gegen ein Verkehrsschild gefahren, wodurch der Tank ... mehr
am 08.01.2013 13:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Haushalts-Löschkübel für die Bevölkerung, eine Werbeaktion der Feuerwehr Vallstedt/Alvesse
Die Werbeaktion mit den Haushalts-Löschkübeln ist als voller Erfolg für die Feuerwehr Vallstedt/Alvesse zu bertachten: Insgesamt konnten bislang sechs neue Kameraden aus dieser Aktion ... mehr
am 18.03.2013 11:45
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung