Bei Busbrand beteiligte Ehrenamtliche erhalten großes Lob

 

Der Busbrand in Münchberg am vergangenen Montag hat große Wellen geschlagen. Neben Forderungen nach verstärkten Brandschutzmaßnahmen gab es auch großes Lob für die Arbeit der Feuerwehrleute. Nicht nur Stimmen wie der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes bedanken sich bei den Einsatzkräften (retter.tv berichtete), auch aus der Bevölkerung erhalten die Kameraden viel Zuspruch.

Laut sueddeutsche.de habe die Feuerwehr hat so viele Mails, Anrufe und Nachrichten bekommen, dass sie sie gar nicht alle beantworten könne. Denn obwohl der Brand des Reisebusses, der auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren war (siehe retter.tv Unfallreport), schnell gelöscht werden konnte, blieben die Ehrenamtlichen noch mehrere weitere Stunden auf der schattenlosen Autobahn. Sie halfen der Polizei dabei, die Überreste der Toten aus dem Bus zu bergen, obwohl dies überhaupt nicht ihre Aufgabe war. Dabei sollen zwei Teams aus jeweils vier Feuerwehrleuten, vier Kripobeamten plus Seelsorger und Bestatter nacheinander in dem Fahrzeugwrack gearbeitet haben. Zuvor soll aber die psychische Verfassung der Kameraden getestet worden sein und auch währenddessen immer wieder von Kollegen kontrolliert worden. Da nicht jeder tagtäglich zu so einer Belastung fähig sei. Dieser Fall zeige wieder, wie wichtig und dankenswert die Arbeit der vielen tausend Ehrenamtlichen ist, die bei Unfällen auf der Autobahn mithelfen.

Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Überflutungen und Hochwasser in Deutschland
Die Freiwilligen Feuerwehren Bayerns haben dafür gesorgt, dass die Schäden durch das Hochwasser im Januar für die Kommunen und die vielen Hausbesitzer nicht unermessliche Höhen ... mehr
am 01.02.2011 15:04
von retter.tvretter.tv user logo     
Nach der Implosion eines Fernsehgeräts in einer Pension in Münchberg (Landkreis Hof) sind am frühen Sonntagmorgen zwei Hotelbewohner leicht verletzt worden. Ein 23- jähriger Pensionsgast bemerkte den ... mehr
am 12.07.2009 14:37
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung