Bern: Zählt künftig Verursacherprinzip bei Feuerwehreinsätzen?

Bern/Schweiz | am 13.11.2014 - 11:24 Uhr | Aufrufe: 485

Die Berufsfeuerwehr Bern ist ständig in Bereitschaft. Sie soll jedoch laut Stadtrat in Zukunft rentabler arbeiten, weshalb das Verursacherprinzip mehr Berücksichtigung finden soll.

Wie blick.ch berichtete, ist die Berner Berufsfeuerwehr nicht nur für Brände zuständig, auch wenn eine Katze gerettet werden muss ist sie stets vor Ort. Zudem kann sie ebenfalls von Nachbargemeinden zu Großeinsätzen gerufen werden.

Wehr soll rentabler arbeiten

Da die Bereitschaft der Wehr mit hohen Kosten verbunden ist, soll sie nach Ansicht des Stadtrates künftig rentabler arbeiten. Nach Angaben von blick.ch seien ihre Ausgaben für Ernstfälle nur zu 25 Prozent gedeckt: das soll laut Stadtrat aufgeholt werden durch das Verursacherprinzip.

Lohnkosten des Bereitschaftsdienstes teuer

Der Berner Gemeinderat ist jedoch anderer Meinung. Man darf die Feuerwehr nicht nur an ihren Ausgaben messen. Zudem sind es die Lohnkosten des Bereitschaftsdienstes, die teuer sind und nicht die Einsätze. Darüber hinaus ist es schwierig, einen Verursacher für den Einsatz ausfindig zu machen. Wie blick.ch weiterhin berichtete, gebe es für die Stadtregierung nur einen Weg: die Feuerwehrersatzabgabe. Hier herrscht jedoch noch Diskussionsbedarf.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
"Damit Ihr Hoffnung habt", unter diesem Motto fand der Zweite Ökumenische Kirchentag in München statt. Nach dem die Veranstaltung mit einer Rauchentwicklung in der U-Bahn einen "unruhigen" ... mehr
am 16.05.2010 08:52
von Karl PieterekMann     
Erster Rettungshelikopter mit GPS-Anflug in Bern realisiert
Das Berner Inselspital kann jetzt auch bei schlechter Sicht von der Schweizer Rettungsflugwacht Rega angeflogen werden. Ein GPS-Anflugverfahren ermöglich die Satellitgestützte Navigation. ... mehr
am 27.07.2011 12:04
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung