Bildergalerie: Langwieriger Dachstuhlbrand in Silvesternacht macht Haus unbewohnbar

Nach einem ausgedehnten Dachstuhlbrand in der Silvesternacht an einem mehrstöckigen Wohngebäude sind einige Wohnungen nicht mehr bewohnbar. Die Einsatzbilder sind in der Bildergalerie zu finden.

5 Bilder
Um kurz nach zehn Uhr abends wurde die Feuerwehr München am Samstag zu einem Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses gerufen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren die Flammen vom Balkon auf die Fassade übergetreten. Trotz sofort eingeleiteter, massiver Löschmaßnahmen konnte die weitere Ausbreitung des Brandes auf den Dachstuhl nicht mehr verhindert werden, so dass der komplette Dachstuhl auf 20 Metern Länge in Vollbrand stand.

Zeitaufwändige Löschmaßnahmen

Unter dem Einsatz von drei Drehleitern und mehreren Löschrohren dauerten die Maßnahmen der Feuerwehr bis in die Morgenstunden, um den Brand komplett zu löschen. Als sehr zeitaufwändig zeigte sich die Kontrolle nach Glut- und Brandnestern im Dachstuhl, die in mühevoller Kleinarbeit gesucht und abgelöscht werden mussten. Bei dem Brand wurden drei Personen teils schwer verletzt. Zwei Bewohner wurden mit starken Verbrennungen und mittelschwer verletzt in eine Klinik transportiert. Zwei weitere Personen mussten mit einer Rauchgasintoxikation behandelt werden.

Sachschaden noch nicht abzuschätzen

Insgesamt wurden von den 120 Einsatzkräften 55 Atemschutzgeräte eingesetzt, um die Brandbekämpfung und die Nachlöscharbeiten durchzuführen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist absolut unklar, wie der Brand entstanden ist. Dies muss die Ermittlung der Brandfahndung klären. Der Sachschaden ist aufgrund der erheblichen Schäden erst nach genauer Begutachtung der Bausubstanz abschätzbar.

Quelle Bild und Text: Feuerwehr München

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Sämtliche Feuerwehren mussten am Montagmorgen zu einem Großeinsatz in Offinger Stadtteil Schnuttenbach ausrücken. Das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses war in Brand geraten.Gegen 8.30 Uhr ... mehr
am 29.06.2009 08:30
von Michi FliegeFrau     
Präventionsmobil der Polizei
Mit einem neuen Angebot will die Polizei künftig Bürger besser vor Verbrechen schützen: Ein Präventionsmobil ist ab jetzt in der Region unterwegs. Beamte geben Tipps, wie man sich gegen ... mehr
am 04.12.2009 06:50
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung