Boston: Überlebende von Marathon-Anschlag heiratet ihren Retter

Hach, wie romantisch: Sie verlor beim Anschlag auf den Boston Marathon ihr Bein. Doch nun gab es ein Happy End: Die Überlebende heiratet ihren Retter, einen Feuerwehrmann.

Wie dailymail.co.uk berichtet, wurde Roseann Sdoia bei dem Anschlag auf den Boston Marathon im Jahr 2013 schwer verletzt. Ihr rechtes Bein blutete stark, musste später sogar amputiert werden. Die ganze Zeit bei ihr war damals Feuerwehrmann Mike Materia. Er kümmerte sich direkt nach dem Anschlag um sie und ihre Verletzung, nutzte einen Gürtel, um ihre Wunde abzubinden und hielt ihre Hand auf dem Weg ins Krankenhaus.

Hochzeitsglocken läuten Ende des Jahres

Auf der Intensivstation besuchte der Feuerwehrmann Roseann und die beiden wurden schließlich ein Paar. Nicht ganz ohne die Hilfe von Roseanns Mutter, die die beiden verkuppelte. Im letzten Monat fand dann der bisherige Höhepunkt dieser märchenhaften Geschichte statt: Mike hielt um die Hand von Roseann an, die natürlich ja zu ihrem Retter sagte. Ende des Jahres sollen die Hochzeitsglocken läuten. Hach, wie romantisch!


Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Videos auf Youtube informieren ausführlich über neue Erkenntnisse des Bombenanschlags beim Boston Marathon. mehr
am 16.04.2013 12:20
von retter.tvretter.tv user logo     
Nachdem sie bereits zwei von ihnen freigelassen hatte, ließ die britische Polizei die Anklagen der restlichen im Zuge des jüngsten Anschlags in London festgenommenen Personen auch fallen. mehr
am 06.06.2017 13:21
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung