Brand in Messie-Wohnung: Feuerwehr muss tricksen

Am gestrigen Sonntag wurde die Berliner Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Für die Kameraden war es kaum möglich, den Brandort zu erreichen. 

Zimmerbrand Symbolbild.jpgWie die Berliner Morgenpost berichtet, wurde die Berliner Feuerwehr am Sonntagmorgen zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Allerdings gestaltete sich die Brandbekämpfung als sehr schwierig. Bei der Wohnung handelte es sich offenbar um eine Messie-Wohnung, die mit allerlei Gerümpel vollgestopft war. Der Brandherd befand sich wohl weit hinten in der Wohnung.

Feuerwehr muss sich mit Leitern Zugang verschaffen

Aus diesem Grund, so heißt es weiter, musste sich die Feuerwehr mit Leitern einen weiteren Zugang zur Wohnung verschaffen. Insgesamt, so die Berliner Morgenpost weiter, waren bis zu 80 Einsatzkräfte vor Ort. Drei Menschen wurden bei dem Brand leicht verletzt, da auch angrenzende Wohnungen in Brand geraten waren. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist noch unklar.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der Feuerwehrverein "Florian Schorfheide" e.V. veranstaltet auf dem Gelände des Luftfahrtmuseum Finowfurt das 1. Internationale Feuerwehrtreffen 2009  FIRE - SAFE Days vom 04.09.2009 - ... mehr
am 05.09.2009 11:26
von Martina PetzFrau        
Am Samstagmorgen hat in Augsburg ein Dachstuhl gebrannt. Gegen 3.30 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen und der Löschzug der Berufsfeuerwehr in die Mittelstraße gerufen. mehr
am 08.06.2009 09:03
von RettungssanitäterRettungssanitäter Profilbild
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung