Brandalarm in Regionalbahn

Augsburg | am 21.05.2013 - 14:01 Uhr | Aufrufe: 971

Drei Aalener im Alter zwischen 21 und 31 Jahren schafften es, die Regionalbahn lahm zu legen und sorgten für eine Verspätung der Bahn von 20 Minuten.

Symbolbild PolizeiDer Zug war am Pfingstsonntag von Donauwörth nach Augsburg unterwegs, als dieser vorrübergehend zum Stillstand gebracht werden musste.

Zug musste anhalten

Ein Melder im Führerstand des Zuges löste einen Feueralarm aus. Morgens gegen 9.20 Uhr wurde die Regionalbahn daraufhin in Langweid am Lech von der Lokführerin angehalten. Bundespolizisten suchten dann nach der Brandstelle.

Heimliches Rauchen im Klo

Diese wurde auch schnell gefunden: In einer Zugtoilette lösten drei Aalener im Alter zwischen 21 und 31 Jahren den Brandalarm durch heimliches Rauchen aus.

Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit

Mit 20 Minuten Verspätung traf die Regionalbahn schließlich am Augsburger Hauptbahnhof ein. Die Bundespolizei erstattet nun Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit gegen die Raucher, weil sie gegen das Nichtraucherschutzgesetz verstoßen haben.

Hier lesen Sie mehr dazu.

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bei Demonstration von Mitarbeitern der Feuerwehr gegen die Streichung von Zulagen in Berlin-Mitte kommt es zu Ausschreitungen. Als 30 Demonstranten das Senatsgebäude stürmen wird ein ... mehr
am 13.04.2011 08:30
von Stefan StadlmairMann     
Symbolbild Zigarette
Der Franzose Remi Gaillard kommt immer auf neue und abstrusere Ideen, um seinen Mitmenschen eins auszuwischen und seine Streiche anschließend auf Youtube zu stellen. In folgendem Video macht er ... mehr
am 23.05.2017 09:32
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung