Brandstifter zu Arbeitsstunden bei der Feuerwehr verurteilt

Drei Jugendliche hatten im vergangenen Oktober das Dach einer Mittelschule in Brand gesteckt und müssen nun zur Strafe selbst zur Feuerwehr.

Nachdem die drei Jugendlichen im Oktober 2016 einen Brand auf dem Dach einer Mittelschule ausgelöst hatten, mussten sie sich am Montag vor dem Augsburger Amtsgericht verantworten. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, kletterten die drei Jugendlichen auf das Dach des Rohbaus der Schule und entdeckten dort eine Gasfackel und eine Gasflasche, welche von Bauarbeitern zurückgelassen wurden. Anschließend entzündeten sie den Schweißbrenner und richteten die Flamme auf eine leicht entzündliche Flüssigkeit. Die daraus entstandene Stichflamme setzte Teile der Folie in Brand, die auf dem Dach platziert wurden. Die drei Jugendlichen flüchteten schließlich vom Dach, alarmierten jedoch sofort die Feuerwehr. Diese konnte einen größeren Sachschaden verhindern. Der Brand zeigte sich jedoch als schwer zu löschen, da die Zufahrt aufgrund der Baustelle schwierig war. Die Kameraden mussten das Dach von zwei Seiten betreten.

Die Brandstiftung wurde erst später entdeckt

Da zu Beginn davon ausgegangen wurde, dass das Feuer im Zuge von Schweißarbeiten ausgebrochen war, stellte sich erst durch die weiteren Ermittlungen der Polizei heraus, dass es sich um Brandstiftung der Jugendlichen handelte. Diesen wurde nun eine Strafe von jeweils 24 Stunden Arbeitseinsatz bei der Feuerwehr auferlegt. Einer wurde zusätzlich zu 32 Sozialstunden verurteilt und ein anderer zu einem Bußgeld von 300 Euro. Einer der Brandstifter erhielt zudem in nicht öffentlicher Sitzung noch eine Geldauflage von 1000 Euro und ihm wurde für sechs Monate ein Betreuer zugeordnet. Alle drei müssen außerdem an einem Gespräch mit der Hilfsorganisation und der Feuerwehr teilnehmen.

Quelle Bild: Symbolbild retter.tv

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
THW Augsburg
Tag der offenen Tür beim THW Ortsverband Augsburg mehr
am 05.04.2009 11:24
von retter.tvretter.tv user logo     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung