Braunschweig: 78-Jährige nach 24 Stunden aus Sumpf gerettet

Braunschweig | am 24.06.2014 - 09:12 Uhr | Aufrufe: 501

Eine seit Sonntag vermisste 78-jährige Seniorin ist in einem sumpfigen Gebiet nahe der Autobahn 391  in eine Notlage geraten. Mit Hubschraubern wurde intensiv nach der Frau gesucht.

Symbolbild FeuerwehrWie Focus online berichtete, war die Frau in einem sumpfigen Gelände in der Nähe der Autobahn 391 in eine verzweifelte Lage geraten. Da sich die Seniorin nicht selbst befreien konnte, musste sie über 24 Stunden auf ihre Rettung warten.

Frau wurde Montagabend gefunden

Obwohl die Beamten mit Hubschraubern und Hunden großflächig nach der 78-Jährigen suchten, wurde sie erst am Montagabend gefunden. Einsatzkräfte der Feuerwehr hörten die Frau nach Hilfe rufen und begannen sofort mit der Rettung. Weitere Informationen zur Rettung der 78-Jährigen finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Pferd, das in einem Graben feststeckt: kein alltäglicher Einsatz für das Dachauer THW. Als die Helfer mit dem Rettungsgeschirr und Kran ausrückten, trafen sie auf einen alten ... mehr
am 26.08.2013 12:11
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Brandursache in Neusäß wird ein Rätsel bleiben
Die Ursache für den Brand des Einfamilienhauses in der Gartenstraße in Neusäß, bei dem eine Seniorin starb, wird wohl ein Rätsel bleiben. Das Haus wurde bei der Suche nach ... mehr
am 26.01.2011 09:21
von Rebecca Lange     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung