Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehrmann leicht verletzt

Pforzheim | am 26.04.2015 - 11:21 Uhr | Aufrufe: 320

In der Nacht zum Samstag hat ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Pforzheim einen Schaden von mehreren Hunderttausend Euro angerichtet. Dabei wurde ebenfalls ein Feuerwehrmann leicht verletzt.

Zimmerbrand Symbolbild.jpgWie „Die Welt“ berichtete, war der Brand im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen und zerstörte dort zwei Wohnungen. Aus dem Dach des Gebäudes schlugen meterhohe Flammen. Ein Zeitungsausträger hatte das Feuer bemerkt und alarmierte umgehend die Feuerwehr.

Alle Bewohner ins Freie gebracht

Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten aus und bekämpften den Brand mit sechs Wasserrohren. Die Rettungskräfte brachten alle Bewohner des Hauses ins Freie. Nach rund einer Stunde war das Feuer gelöscht.

Feuerwehrmann leicht verletzt

Wie „Die Welt“ weiterhin berichtete, wurde bei den Löscharbeiten ebenfalls ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Die Ermittlungen nach der Brandursache laufen.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bund ergänzt Katastrophenschutz in Baden-Württemberg mit 16 Löschgruppenfahrzeugen
16 Löschgruppenfahrzeuge für den Katastrophenschutz wurden am Samstag, 25. Juni, von Dr. Jörg Bentmann, Abteilungsleiter im Bundesministerium des Innern, mit einer symbolischen ... mehr
am 28.06.2011 09:38
von Christian HoferMann     
Auf dem Übungsgelände der Freiwilligen Feuerwehr Ottobrunn kam es am vergangenen Samstag zu einem schweren Unfall. Eine junge Feuerwehrfrau erfasste bei einer Einweisungsfahrt einen ... mehr
am 11.02.2012 12:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung