Der hat doch ´nen Dachschaden: Nach Blitzeinschlag Loch im Dach

Heiligenhaus | am 08.06.2016 - 08:35 Uhr | Aufrufe: 222

Das war nochmal Glück im Unglück für die Eigentümer eines Hauses in Heiligenhaus: Am Dienstag schlug ein Blitz in den Dachfirst ein. Zum Glück geriet dabei der Dachstuhl aber nicht in Brand, Personen wurden ebenfalls keine verletzt.

2 Bilder
Am Dienstagnachmittag zog eine Gewitterfront über Heiligenhaus, Unwetterwarnungen waren aktiv. Um 16:18 ging dann die Alarmmeldung bei der Feuerwehr ein: „Dachstuhlbrand am Finkenweg“. Doch als die Kameraden eintrafen brannte es gar nicht, lediglich ein paar Dachziegel lagen am Boden. Zwei Einsatzkräfte kontrollierten den Dachfirst über die Drehleiter.

Außer Loch im Dach nichts zu sehen

Dort zeigte sich dann auch, was bisher vermutet wurde: Ein Blitz hatte das Dach getroffen. An der Einschlagstelle hatte dieser rund 15 Dachziegel abgedeckt. Zur Absicherung wurde mit einer Wärmebildkamera noch einmal kontrolliert, ob es heiße Stellen gebe, die man mit dem bloßen Auge nicht sehen könne. Das Ergebnis war glücklicherweise negativ. Nach rund einer halben Stunde rückten die 35 Einsatzkräfte wieder ein.

Quelle Bild und Text: Feuerwehr Heiligenhaus

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wetter - Erneuter Hitzestau im Kamin eines Industrieofens setzt Dach in Brand!
Am Abend des 30.01.2012 um 21:29 Uhr heulten die Sirenen für den Löschzug 1 (Alt-Wetter) und der Löschzug 2 (Volmarstein/Grundschöttel). Bei der Firma von Schaewen in der ... mehr
am 31.01.2012 09:49
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Durch einen Blitzeinschlag sind am Dienstagabend in Österreich 25 Fußballspieler und Zuschauer verletzt worden. mehr
am 15.07.2009 07:26
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung