Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF)

Deutschland | am 05.05.2011 - 15:38 Uhr | Aufrufe: 5903

Die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) ist die staatlich anerkannte und gemeinnützige Jugendorganisation des Deutschen Feuerwehrverbandes. Seit ihrer Gründung 1964 zählt die Deutsche Jugendfeuerwehr heute  fast 18.000 Jugendfeuerwehren mit insgesamt rund 260.000 Mitgliedern. Die Leitung der DJF wird ehrenamtlich durch die Bundesjugendleitung (1 Bundesjugendleiter, 3 Stellvertreter) übernommen. Die inhaltliche Arbeit der DJF übernehmen fünf Fachausschüsse in den Zuständigkeitsbereichen Bildung, Jugendpolitik, Öffentlichkeitsarbeit, Wettbewerbe sowie Mädchen- und Jungenarbeit.  Aktueller Bundesjugendleiter ist Johann-Peter Schäfer. Das Bundesjugendbüro der DJF befindet sich, genau wie das hauptamtlich geführte Sekretariat in Berlin.

Leitbild

DJF Jugendfeuerwehr Jugend FeuerwehrJugendfeuerwehren gibt es in fast jedem Ort, auf dem Land oder in der Großstadt. Aus diesem Grund beschreibt sich die DJF selbst als „Nützlich, flächendeckend, sinnvoll und modern“. Die Jugendfeuerwehren werden gebraucht, um das Ehrenamt innerhalb der Feuerwehren zu sichern sowie ein gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrechtzuerhalten. Ein weiteres Ziel der DJF ist es, den Gemeinsinn und den Zusammenhalt unter Jugendlichen zu fördern. Das Engagement in einer Jugendfeuerwehr kann mehr sein als ein Hobby und spricht sowohl Jungen und Mädchen sowie Kinder und Jugendliche aus allen sozialen Schichten und Bildungsstufen an. Um eine bundesweit einheitliche Bildungs- und Ausbildungsarbeit zu ermöglichen hat die DJF ein eigenes Bildungsprogramm und eine Lehrgangskonzeption entworfen, um die Interessen und Bedürfnisse der Mitglieder zu berücksichtigen. Bereits seit ihrer Gründung legt die DJF großen Wert auf eine internationale Zusammenarbeit. Durch Partnerschaften mit anderen Jugendfeuerwehren entstanden ein reger Austausch und zahlreiche internationale Begegnungen von Jugendgruppen, die mit Hilfe des Deutsch-Französischen und Deutsch-Polnischen Jugendwerks gefördert wurden.

Aktionen und Veranstaltungen

Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung und den Gruppentreffen veranstaltet die DJF auf Bundesebene den Bundeswettbewerb, der seit 1975 ausgetragen wird. Der Bundeswettbewerb ist ein zweiteiliger Wettbewerb in zwei unterschiedlichen Varianten, die sich zweijährlich abwechseln. Im Jahr 2001 stiftete der Unternehmer Manfred Vetter den National-Vetter-Cup als Pokal. Zur Teilnahme am Internationalen Bewerb der CTIF können sich Gruppen aus allen Bundesländern bei einem Bundesentscheid qualifizieren. Der nächste Internationale Bewerb findet dieses Jahr in Slowenien statt. Die höchste Leistungsauszeichnung der Jugendfeuerwehr ist die Leistungsspange, die verliehen wird, wenn ein Mitglied der Jugendfeuerwehr in einer Gruppe in fünf Bereich zeigen kann, dass es körperlich und geistig den Anforderungen der Jugendfeuerwehr gewachsen ist. Ein weiteres Abzeichen ist die Jugendflamme, deren Träger ebenfalls zeigt, dass er den Anforderungen der Jugendfeuerwehr gewachsen ist. Mit dem „Lauffeuer“ hat die DJF auch eine eigene Mitgliederzeitschrift, die 11 Mal im Jahr erscheint. Hier können sich sowohl Mitglieder als auch Jugendgruppenleiter rund um die Themen und Aktionen der Jugendfeuerwehr informieren. Die DJF nimmt genau wie 6 andere deutsche Jugendorganisationen am Heldencamp 2011 in Immenhausen teil.

Weitere Informationen zur Deutschen Jugendfeuerwehr finden Sie auch direkt auf der Homepage der DJF.

Weitere Beiträge:
Feuerwehr Header
Die Zuständigkeit für das Feuerwehrwesen in Deutschland obliegt der Gesetzgebungskompetenz der Länder. Trotz bundeseinheitlicher Dienstvorschriften und Normen hinsichtlich technischer ... mehr
feuerwehr.jpg
Entgegen der weitverbreiteten Meinung, in den meisten Städten Deutschlands würde es eine Berufsfeuerwehr geben, wird der Brandschutz in Deutschland hauptsächlich durch freiwillige ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
DJFT_Amberg
In Amberg treffen sich vom 03. bis zm 06. September Jugendfeuerwehren aus ganz Deutschland- und das zum ersten mal nach über zwei Jahrzehnten wieder in Bayern! Ganz klar das retter.tv ... mehr
am 06.09.2009 03:22
von retter.tvretter.tv user logo        
„Integration ist Vielfalt – Mitgliedergewinnung ist nicht erste Priorität !“ Orhan Bekyigit von der Feuerwehr Wiesloch brachte es auf den Punkt: Bei der ersten ... mehr
am 07.06.2010 12:46
von Wilhelm SchmidMann        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung