Dieberg: Feuerwehr schenkt Neugeborenen Rauchmelder

Die Feuerwehr Dieberg hat Familien mit Neugeborenen und Kleinkindern ins Feuerwehrhaus eingeladen und ihnen Rauchmelder übergeben.

Wie mittelbayerische.de berichtet, hat die Feuerwehr Dieberg Familien aus dem Einzugsbereich eingeladen, die Neugeborene oder Kleinkinder haben. Den Eltern wurden Rauchmelder übergeben, um das  Haus für die Kinder noch sicherer zu machen. Die feierliche Übergabe im Aufenthaltsraum der Feuerwache ist bereits feste Tradition, zu der auch der Bürgermeister kommt.

Kinder freuen sich über "Grisu"

Dieses Jahr waren 18 Kinder und 12 Eltern vor Ort. Einige Familien hatten sich entschuldigen lassen, was den Verantwortlichen jedoch nur verdeutlicht, dass das lebensrettende Geschenk gerne angenommen wird. Die Kinder freuten sich aber ehrlicher Weise mehr über den „Grisu“, den jedes von ihnen mit nach hause nehmen durfte.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am vergangenen Samstag war die Autofarbe „rot“ auf dem Gelände des Legolandes und auch im Parkbereich unübersehbar. Es war jedoch kein Katastrophenszenario, das die zahlreichen ... mehr
am 11.09.2010 10:00
von Dieter März     
Seit einigen Wochen schon beschäftigen sich die Kinder vom Haus des Kindes „Guter Hirte“ mit dem Thema Feuer, Brandschutz und Feuerwehr. Bei verschiedenen Projekten und Experimenten ... mehr
am 30.03.2010 10:01
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung