Diese 5 Eigenschaften zeichnen euch als Feuerwehr-Wichtigtuer aus

Achtung Ironie ;) Denn wenn ihr diese Eigenschaften an euch selbst entdeckt, dann ist es amtlich: Ihr seid richtig anstrengend zu ertragen – und eure Mitmenschen wissen das! Also lest es euch durch und überlegt einmal ganz ehrlich: Wie viele der folgenden 5 Punkte treffen auf euch zu?

1 Die Einsatzkleidung ist immer parat, das Feuerwehr-Shirt unter dem Hemd versteckt

Bei Superman sieht das vielleicht ganz toll aus, wie er mitten im Spurt sein Hemd aufreißt und der Superheldenanzug hervorblitzt – bei einem Feuerwehrmann mit Bierbauchansatz ist das weniger sexy. Ihr müsst nicht immer in Einsatzkleidung oder Feuerwehr-Shirt herumlaufen, um damit jedermann zumindest visuell auf die Nase zu binden, dass ihr bei der Feuerwehr seid. Aber ihr findet natürlich auch noch andere Wege, um dem Kund zu tun…

2 Diese „Unwissenden“ da draußen verpfuschen jeden Einsatz! Wie gut, dass es euch gibt!

Es ist natürlich ärgerlich, wenn man an einem Einsatz vorbeifährt und sieht, dass die Kameraden vor Ort mal wieder alles falsch machen. Wie sollte es auch anders sein, schließlich seid IHR nicht dabei! Dass ihr in so einem Fall nicht aussteigt und alles selbst in die Hand nehmt, ist natürlich löblich – das geht aber nur, weil ihr die nächsten drei Stunden darüber schimpft, warum ihr es anders gemacht hättet und warum die Kameraden alle keine Ahnung haben. Aber es sei euch doch vergönnt! Denn insgeheim denkt sich euer Gegenüber bestimmt: Wie lange braucht so ein hochroter Kopf eigentlich, bis er platzt?

3 Die Feuerwehr-Codes sind nicht dazu da, um dann in „normalem“ Deutsch zu sprechen!

Auf der Straße, auf der ihr fahrt, liegt ein umgestürzter Baum. Eigentlich ist es nur ein großer Ast, aber was, wenn da jetzt ein Auto drüber fährt, der Ast durch die Luft geschleudert wird, und…?! Bei den Kameraden anzurufen und zu sagen, dass da ein Baum liegt, wäre zu einfach. Nein, hier muss die Alarmstufe T1 ausgerufen werden! Denn wozu hat man Codes eigentlich? Und dass ihr in solchen kommuniziert darf gerne auch der Beifahrer wissen, und der Nachbar, und der Bruder des Cousins des… Ach egal, jeder soll es wissen! Bei einer Hindernisbeseitigung wird die Alarmstufe T1 ausgerufen!

4 Kein Sondersignal am Privatauto? Mir doch egal!

Nur weil ihr an eurem privaten PKW kein Sondersignal habt heißt das nicht, dass ihr euch deswegen zügeln müsst. Wenn ihr im Einsatzwagen über die Straßen brettern könnt, dann geht das auch mit anderen Autos – immerhin ist es extrem wichtig, dass ihr mit euren Einkäufen schnell wieder Daheim seid, sonst schmilzt das Eis noch, und das geht ja wohl nicht!

5 Keiner weiß so viel wie ihr – nicht nur über Feuer, eigentlich über alles!

Keiner kann euch was, denn durch euren Job habt ihr alles schon gesehen und kennt euch deshalb auch am besten aus. Besonders schön ist das, weil jetzt bald die Grillsaison wieder losgeht. Und wer könnte euch schon das Wasser reichen, wenn es um das perfekte Feuer, die perfekte Grillkohle oder die perfekte Temperatur des Fleischs geht?

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bei dem Wetter fällt das Arbeiten schwer, aber wir haben ein paar Tipps um die gute Laune während der Schicht aufrecht zu erhalten. Denn schlechte Stimmung am Arbeitsplatz kann sogar krank ... mehr
am 06.07.2017 11:28
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung