Dorf ohne Retter: Wie ein Skandal die Feuerwehr Helbra spaltet

Helbra, Sachsen-Anhalt | am 07.03.2018 - 10:21 Uhr | Aufrufe: 1115

Nach Missbrauchsvorwürfen, Mobbing und Vertuschungen traten 15 Feuerwehrleute aus der Feuerwehr Helbra aus. Das Dorf steht nun bis auf weiteres ohne Rettungskräfte da.

Derzeit erschüttert ein Skandal das 4000-Seelen-Dorf Helbra in Sachsen-Anhalt. Schon Ende November soll es zu Missbrauch in der örtlichen Jugendfeuerwehr gekommen sein, so die Mitteldeutsche Zeitung. Den Vorwürfen wurde aber innerhalb der Feuerwehr nicht nachgegangen. Nun steht der Vorwurf der Vertuschung im Raum.

Wehrleitung gegen Mitglieder

Mehrere Personen der Wehrleitung scheinen daran Schuld zu tragen. Der Ortswehrleiter hat bereits die „volle Verantwortung für die Geschehnisse“ übernommen, so heißt es in dem Artikel weiter. Auch der stellvertretende Wehrleiter lässt sein Amt derzeit ruhen. Für die Übergangszeitung wurde ein kommissarischer Wehrleiter bestimmt. In der Feuerwehr Helbra gab es jedoch schon länger Auseinandersetzungen. Es kam sogar zu neun Ausschlussverfahren und zwei Strafanzeigen wegen übler Nachrede, heißt es in der Mitteldeutschen Zeitung. Nun haben einige der Feuerwehrleute auf die Probleme reagiert: 15 Mitglieder sind ausgetreten. Das ist mehr als die Hälfte der aktiven Mitglieder. Der Ort steht damit praktisch ohne Rettungskräfte da.

An einer Lösung wird gearbeitet

In der Übergangszeit stehen allerdings die Feuerwehren der umliegenden Orte Ahlsdorf und Klostermansfeld bereit. Sie sind in der Lage, Einsatzorte im Ortsgebiet von Helbra innerhalb der vorgeschriebenen 12 Minuten erreichen. Zudem trafen sich am vergangenen Montag der Gemeindewehrleiter und der Verbandsbürgermeister zum Gespräch, so auch der MDR Sachsen-Anhalt.

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Brand vorgetäuscht und Feuerwehr als Schlüsseldienst missbraucht
Weil ein Mann sich aus seiner Wohnung in Fürth ausgesperrt hatte, rief er die Feuerwehr und gab an, dass er nicht mehr in seine Wohnung komme und vergessen habe eine Herdplatte auszuschalten. mehr
am 10.02.2012 14:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung