Dramatischer Einsatz in Bottrop: Drei Kinder in brennender Wohnung eingeschlossen

In Bottrop rettete die Feuerwehr drei Kinder, die in einer brennenden Wohnung eingeschlossen waren. Die Mutter hatte Essen auf dem Herd stehen lassen und war in den Keller gegangen.

Symbolbild BlaulichtWie derwesten.de berichtet, rückte die Feuerwehr Bottrop am Samstag zu einem dramatischen Rettungseinsatz aus: Nachbarn hatten einen Brand in einer Wohnung bemerkt – und drei Kinder, die in der Brandwohnung am Fenster standen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte die Mutter eines der Kinder ins Freie gebracht, die anderen beiden Kinder befanden sich aber noch in der Wohnung. Unter Atemschutz gelangten die Feuerwehrleute in die Wohnung und konnten die zwei und fünf Jahre alten Kinder retten.

Verdacht auf Rauchgasvergiftung bei zwei Kindern

Eines der Kinder musste über die Drehleiter nach unten gebracht werden. Beide mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Das Feuer war durch angebranntes Fleisch in einem Kochtopf ausgelöst. Die Mutter befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs wohl im Keller.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am 02.03. gegen 11.15 Uhr überfiel ein bisher unbekannter Einzeltäter die Sparkasse in Bottrop "Im Fuhlenbrock". Nun ist der Täter wahrscheinlich identifiziert worden. mehr
am 29.03.2010 15:38
von Carina Wörle     
Im Mittelpunkt dieser Tagung stehen Notfälle im Kindesalter. Erfahrene Notärzte und Kliniker haben ein praxisorientiertes Programm zusammengestellt, da Notfälle im Kindesalter so selten sind, damit ... mehr
am 13.11.2009 15:20
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung