Dreimal Totalschaden: LKW schiebt zwei Autos zusammen

Bad Münder | am 09.10.2018 - 09:38 Uhr | Aufrufe: 160

In der Nacht von Montag auf Dienstag verursachte ein LKW-Fahrer einen Unfall zwischen drei Fahrzeugen. Und das, obwohl in zwei der drei Gefährten nicht einmal Fahrer saßen.

4 Bilder
Der 44-jährige LKW-Fahrer fuhr mit seinem 7,5-Tonner gegen 01.20 Uhr auf einer Bundesstraße. Während dieser Fahrt übersah er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW Touareg. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Touareg gegen einen davor abgestellten VW Passat geschoben.

50.000 Euro Sachschaden

Der 44-Jährige wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 50.000 Euro geschätzt. Zusätzlich wurde noch eine Grundstücksmauer in Mitleidenschaft gezogen.



Quelle Text und Bild: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Feuerwehr
Eine wahrlich schreckliche Bescherung erlebte eine Frau aus Bad Münder am Samstag. Eine Gülle-Laster war in ihren Vorgarten gekippt und fast seine gesamte Ladung ergoss sich in ihren ... mehr
am 21.03.2016 11:26
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem schweren Unfall in Donauwörth sind am Samstagabend sechs Menschen verletzt worden, vier davon schwer. Nach Polizeiangaben war kurz nach 19 Uhr eine 23-jährige Autofahrerin auf der ... mehr
am 03.08.2009 16:58
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung