Drolshagen: Kuh stürzt in Güllegrube – Rettung durch die Feuerwehr nach drei Stunden

Drolshagen | am 07.05.2014 - 14:29 Uhr | Aufrufe: 2848

Für die Feuerwehr war diese Rettungsaktion durchaus knifflig. Eine Kuh war in die Güllegrube gestürzt und wartete nun auf ihre Befreiung.

Kurz nach 23 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Drolshagen zu einem landwirtschaftlichen Anwesen alarmiert. Dort war ein Tier in Notlage. Eine Kuh war in die Güllegrube unter den Stall gerutscht, wie die Siegener Zeitung berichtet.

Feuerwehrleute suchen nach der Kuh in der Güllegrube

Zwei Feuerwehrleute statteten sich mit Schutzanzügen und Atemschutzgeräten aus. Daraufhin machten sie sich auf das Rind in den Gängen unter dem Stall ausfindig zu machen. Doch es sollte sich als äußerst schwierig erweisen, das Tier zum Kontrollschacht und damit nach Draußen zu locken. Ein Tierarzt traf kurze Zeit später am Unglücksort ein, um die Retter zu unterstützen.

Mit vereinten Kräften zur Rettung

Letztlich musste eine Betonplatte angehoben werden und drei Stunden nach Einsatzbeginn kam die Kuh in die Nähe des Kontrollschachtes. Das Tier wurde gesichert und konnte mit maschineller Hilfe aus der Güllegrube befreit werden. Die Kuh soll den Sturz gut überstanden haben. Erfahren Sie hier mehr zur Rutschpartie in die Güllegrube.

Videoquelle: Youtube / Channel: sionlinenews SINEWSTV

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Feuer in Drolshagen: Feuerwehr verhindert Dachstuhlbrand
Am Ostersonntag kam es am frühen Morgen zu einem Wohnungsbrand in einer Doppelhaushälfte in Drolshagen. mehr
am 17.04.2017 12:43
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Die Feuerwehr Kirchberg wurde am Mittwoch um 11.43 Uhr zu einem spektakulären Einsatz alarmiert. Vier Rinder waren auf einem Bauernhof in eine Güllegrube gestürzt. mehr
am 04.04.2012 10:47
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung