Ein Fall für die Feuerwehr: Jugendliche bleibt in Kinderschaukel stecken

Am Freitag gegen 15:45 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zum Spielplatz im Prinz-Karl-Viertel gerufen. Ein Mädchen (15 Jahre) klemmte in einer Schaukel derart fest, dass sie allein nicht mehr herauskam.

Die Feuerwehr Augsburg wurde am Freitag zu einem Spielplatz alarmiert, weil eine Jugendliche in einer Schaukel feststeckte und aus der verkleinerten Sitzfläche für Kleinkinder nicht mehr herauskam. Ihre Oberschenkel klemmten in dem Spielgerät fest. Alle Versuche von Spielplatzbesuchern, das Mädchen zu befreien scheiterten, so wurde der Notruf „112“ gewählt. Die Berufsfeuerwehr Augsburg setzte schweres hydraulisches Rettungsgerät ein. Nach der teilweisen Demontage und der Einsatz der Säbelsäge war die junge Frau aus der misslichen Lage befreit. Sie wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht, war aber unverletzt.

Schaukel eigentlich für Jedermann

Auf der Schaukel stand ein großes Schild „Schaukel von 9 Jahren bis 99 Jahren“
Vermutlich stand das Mädchen nur ganz leicht in der Schaukel, auf der anderen Seite sprang eine jugendliche Person auf die Schaukel, so setzte sich die Schaukel ruckartig in Bewegung und das Mädchen wurde unfreiwillig mit Wucht in die Schaukel gedrückt und gepresst.

Quelle: Feuerwehr Augsburg

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Feuerwehr Büren musste gestern gegen 20 Uhr ein 14-jähriges Mädchen aus einer Zwangslage befreien. Die Jugendliche hatte sich in einen Schaukelsitz für Kleinkinder ... mehr
am 06.08.2012 20:23
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Schlimmer Finger...
"Nur noch einmal kurz den Sand durchdrücken", dachte sich wohl die kleine Melissa gestern Abend auf einem Spielplatz in der Agricolastraße. Leider blieb dabei ihr rechter Zeigefinger in ... mehr
am 20.08.2010 20:40
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung