Einbruch in Gerätehaus: Mehrere Rettungsgeräte gestohlen

Dahlenburg | am 27.02.2017 - 07:44 Uhr | Aufrufe: 561

Die Freiwillige Feuerwehr Dahlenburg wurde in der vergangenen Woche Opfer von Einbrechern. Unbekannte entwendeten mehrere Rettungsgeräte.

Unbekannte Täter verschafften sich durch ein rückwärtiges Fenster in der Nacht vom Freitag, 22:00 Uhr, bis Samstag, 08:00 Uhr, Zutritt zur Fahrzeughalle der FFW. Dort durchsuchten sie mehrere Räume und Fahrzeuge und entwendeten mehrere technische und elektronische Geräte.

Mehrere Rettungsgeräte gestohlen

Wie die Feuerwehr Dahlenburg mitteilte, wurden unter anderem die hydraulische Rettungsschere und der hydraulische Spreizer, sowie ein Druckbelüfter, eine Tauchpumpe und eine Motorsäge entwendet. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Durch diesen Einbruch fehlen der Feuerwehr notwendige Einsatzmittel um z.B. bei Verkehrsunfällen eingeklemmte Personen zu befreien. Zeugen werden gebeten, Hinweise an die Polizei zu melden.

Quelle: Polizei Lüneburg/FFW Dahlenburg/M. Bergmann

Bild: FFW Dahlenburg/M. Bergmann

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Baum angezündet - Feuerwehr löscht
Eine ca. 20m hohe Esche zündeten Unbekannte in den Nachmittagsstunden des 21.02.11 auf einem Brachgrundstück An der Neetze an. mehr
am 21.02.2011 15:35
von Stefan StadlmairMann     
Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagabend kurz vor 22 Uhr in Neu-Ulm: mehr
am 11.06.2011 09:00
von Wilhelm SchmidMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung