Eine erschreckende Entwicklung: „Immer weniger Akzeptanz für die Feuerwehr“

Feuerwehrsirenen sind laut, aber das aus einem guten Grund. Immer mehr Bürger scheinen das aber nicht zu verstehen, so wie in einem aktuellen Fall in Siegburg.

Feuerwehr SymbolbildDie Feuerwehr wurde alarmiert, potentiell war ein Menschenleben in Gefahr, durch Siegburg hallt der Sirenenalarm. Ein Alarm, der die Einsatzkräfte zusammen rufen soll, denn hier zählt jeder Einzelne. Doch laut des Onlinemagazins des  General Anzeiger Bonn beschwerte sich ein Bürger bei der Stadt über den Lärm.

 

Immer mehr Beschwerden

 

Im Endeffekt ging der Einsatz glimpflich aus, es hatte lediglich eine ältere Dame ihr Essen auf dem Herd vergessen. Doch ein bitterer Nachgeschmack bleibt. "Es gibt immer wieder mal Beschwerden von Bürgern über die Sirenen", so der Stadt-Sprecher gegenüber dem General Anzeiger  "Das sind zum Beispiel Mütter, die beklagen, dass ihre Kinder bei dem Lärm nachts nicht schlafen können." Dass es jetzt schon am helllichten Tag Klagen gebe, sei aber neu.

Weniger Akzeptanz für die Feuerwehr?

Der Siegburger Feuerwehrchef beklagt in diesem Zusammenhang eine allgemeine gesellschaftliche Entwicklung, bei der der Feuerwehr immer weniger Akzeptanz entgegengebracht werde. Denn zusätzlich zu den Beschwerden aus der Bevölkerung müsse die Freiwillige Feuerwehr auch mit Personalmangel kämpfen: "Es wird immer schwieriger, Freiwillige zu finden, die in der Feuerwehr mitarbeiten." so der Feuerwehrchef.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der Rhein-Sieg-Kreis verstärkt das Personal für die FeuerundRettungsleitstelle des Kreises. Das beschloss der Personalausschusseinstimmig. Der Grund: Die derzeit 18 Mitarbeiter, die im ... mehr
am 26.03.2012 09:22
von Ulrich SchröerMann     
Feuerwehr Symbolbild
Vieles zieht den Groll von ruhebedürftigen Anwohnern auf sich. Auch in Müllheim melden sich die Anwohner zu Wort: Sie wollen das Feuerwehrgerätehaus nicht in ihrer Nähe haben. Das ... mehr
am 01.06.2012 12:11
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung