Einsatzfahrten im Winter: So sind Sie gut gerüstet!

Deutschland | am 28.11.2016 - 10:46 Uhr | Aufrufe: 1511

Wer im Winter mit seinem Einsatzfahrzeug ausrücken muss, muss noch mehr Vorsicht walten lassen, denn Eis und Schnee können schnell zu einer großen Gefahr werden. Mit diesen Tipps sind Sie gut gerüstet, um auch in der kalten Jahreszeit heil ans Ziel zu kommen.

1. Achten Sie auf eine vollständige Winterausrüstung, dazu gehören Schneeketten, Starthilfekabel, Streusalz oder Split, Eiskratzer und Scheiben-/Schlossenteiser, Frostschutzmittel für die Scheibenwaschanlage und Frostschütz für den Kühler.

2. Behalten Sie den Wetterbericht im Auge. So können Sie auf Schlechtwetterlagen schnell reagieren, unter Umständen die Schneeketten schon vorher aufziehen und kommen sicher zum Einsatzort. Mit Schneeketten darf maximal 50 km/h schnell gefahren werden.

3. Bremsseile oder Bremsgestänge und -wellen regelmäßig schmieren bzw. einsprühen.

4. Achten Sie darauf, dass Radkästen frei von Schnee und Eis sind. Auch Sondersignale sollten schnee- und eisfrei sein.

5. Testen Sie die Sondersignalanlage regelmäßig auf ihre Funktion, so dass etwaige Defekte rechtzeitig erkannt werden.

6. Das Fahrzeug sollte, auch wenn kein Einsatz ansteht, im Winter regelmäßig so bewegt werden, dass der Motor Betriebstemperatur erreicht.

7. Fahren Sie besonders vorsichtig und vorausschauend. An Brücken oder im Wald können auch bei trockener Witterung glatte Straßenabschnitte auftreten.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen, Eissegeln oder einfach nur erholsame Spaziergänge auf dem Eis, die kalte Jahreszeit ermöglicht mit ihren zugefrorenen Gewässern viele ... mehr
am 23.12.2009 13:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Thalfang/Malborn Ein Feuerwehrauto ist am Freitagmittag an der Hilscheider Mühle (Kreis Bernkastel-Wittlich) von der Fahrbahn (B327) abgekommen. Einer der beiden Feuerwehrleute starb noch an der ... mehr
am 05.03.2010 14:00
von Markus Öfner
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung