Einsatzfahrzeug stößt mit PKW zusammen: Über 200 Gaffer behindern Rettungskräfte

Bei einem Verkehrsunfall in der Isarvorstadt wurden kurz nach Mittag drei Personen verletzt.

3 Bilder
Ein Einsatzfahrzeug war auf der Paul-Heyse-Straße auf einer Einsatzfahrt. Im Kreuzungsbereich zur Landwehrstraße ereignete sich zwischen dem Einsatzfahrzeug und einem blauen Renault ein Unfall. In Folge dessen wurde der Renault ausgehebelt und landete dann auf seinem Dach. Als die Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr am Unfallort eintrafen, wurde sofort die Patienten gesichtet, das auf dem Dach liegende Fahrzeug stabilisiert und der Brandschutz sichergestellt.

Insasse musste aus Gurt befreit werden

Der 25-jährige Fahrer des Einsatzfahrzeuges hatte sein Fahrzeug bereits verlassen und wurde von Mitarbeitern des Rettungsdienstes und einem Notarzt versorgt. Auch eine 85-jährige Frau war bereits nicht mehr im Fahrzeug und wurde sofort medizinisch versorgt. Ein ebenfalls 86-jähriger Insasse des Renaults war noch im Fahrzeug im Gurt verhängt. Hier wurde eine patientenschonende Rettung eingeleitet und der Mann mit einem Spineboard aus dem Fahrzeug transportiert. Alle drei Patienten wurden aufgrund des Unfallhergangs und der Symptome in Schockräume Münchner Kliniken transportiert.

Kreuzungsbereich auf unbestimmte Zeit gesperrt

Nach der Rettung übernahm die Verkehrspolizei die Unfallaufnahme. Ein Gutachter untersucht und vermisst die genaue Unfallsituation. Aufgrund dieser Maßnahmen ist der Kreuzungsbereich bis auf unbestimmte Zeit gesperrt. Ein Sachschaden kann nicht genannt werden.

Über 200 Schaulustige behindern Rettungskräfte

Medienberichten zufolge wurden die Einsatzkräfte von 200 bis 250 Gaffern behindert. Zum Teil waren die Gaffer vor den Einsatzkräften vor Ort. Erst nach zahlreichen Platzverweisen seien Polizei und Feuerwehr, so die Süddeutsche Zeitung, zu den Verletzten durchgekommen. Die Einsatzkräfte seien vom Verhalten der Gaffer entsetzt gewesen. Die Polizei versucht nun nachträglich gegen die Schaulustigen zu ermitteln.

Text- und Bildquelle: Branddirektion München - Pressestelle

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Da stellt sich einem bei diesem Bild doch die Frage, wie so etwas immer wieder passieren kann? Eine Fahranfängerin ist bei einem Alleinunfall gegen einen Baum geprallt und hat ihr Auto dabei auf ... mehr
am 08.07.2016 08:51
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Große Aktionsmeile in der Leipziger Innenstadt
Wie bedient man einen Feuerlöscher? Wie schnell findet ein Rettungshund ein verschüttetes Opfer? Was heißt es, selbst in der Feuerwehr aktiv zu werden? Die Aktionsmeile beim 28. ... mehr
am 08.06.2010 13:45
von Martina PetzFrau        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung