Einsatzkräfte in Gefahr: Fahrer rast durch Feuerwehrabsperrung

Großkrotzenburg | am 30.01.2018 - 09:23 Uhr | Aufrufe: 704

Wegen eines ausgelösten Brandmelders rücken die Kameraden aus. Ein ungeduldiger Fahrer ignoriert den Einsatz.

Der ausgelöste Brandmelder war kein Problem. Das Gerät führte vergangenen Sonntagabend zu einem Einsatz der Feuerwehr, allerdings war vor Ort keine Gefahr vorhanden und die Kameraden konnte Entwarnung geben. Die wahre Gefahr für die Einsatzkräfte ging bei diesem Einsatz nicht von Flammen aus.

Strafrechtliches Verfahren?

Ein rücksichtsloser Fahrer hatte es so eilig, dass er die Absperrung der Feuerwehr ignorierte. Er fuhr durch Absperrung und Einsatzstelle und brachte damit alle Anwesenden in Gefahr. Auch stoppen wollte der Fahrer nicht, bis das beherzte Eingreifen einiger Kameraden ihn zum anhalten zwang. Laut dem Facebook-Post der Feuerwehr Großkrotzenburg wird ein strafrechtliches Vorgehen gegen den Fahrer noch geprüft.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Eine Frau ist lebensgefährlich verletzt. Doch einige Umstehend kümmern sich nicht um die ernste Situation und ignorieren die Absperrungen – mit beinahe fatalen Folgen. mehr
am 12.06.2018 11:14
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung