Ekel-Einsatz: Fäkalien regnen vom Himmel

Offenbach | am 30.08.2018 - 15:34 Uhr | Aufrufe: 948

Am Dienstagmorgen kam es in Offenbach zu einem ekelerregenden Vorfall. Feuerwehr und Polizei rückten zu einem Marktplatz in Offenbach aus - weil es offensichtlich Fäkalien vom Himmel geregnet hatte.

Wie die Feuerwehr in einer Meldung auf ihrer Website beschreibt war auf einen Marktstand am Wilhelmplatz in Offenburg ein ekelerregender Regen niedergegangen.

Auf dem Schirm des Lebensmittelstandes, auf dessen Lebensmittelauslage und auf dem Boden waren einzelne schwarz bräunliche Tropfen zu sehen. Die Stadtpolizei war vor Ort und zig kontaminierte Lebensmittel ein. Auch Feuerwehr und Landespolizei waren im Einsatz und versuchten herauszufinden, um welche Substanz es sich handelte und woher sie stammte.

Fäkalienregen durch Flugzeug verursacht?

Die Marktstandbetreiberin äußerte den Verdacht, dass die Substanz von einem Flugzeug stammte, dass sie vorbeifliegen sah. Die Feuerwehr führte daraufhin Messungen durch und führte einen Bio-Test durch um weitere Informationen zur Substanz zu erhalten. Es konnte nachgewiesen werden, dass es sich nicht um menschlichen Kot handelt. Nach Aussage der Feuerwehr handele es sich vermutlich um Kot von Vögeln, die in einem größeren Schwarm vorrüber geflogen seien.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
"Gut gemacht", lobte Polizeipräsident Günter Hefner und klopfte dem 18-jährigen Mathias Haferburg anerkennend auf die Schulter. Der Polizeichef hatte den jungen Rodgauer ins ... mehr
am 23.06.2010 13:26
von Thorsten Wiese
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung