Elmshorn: Feuerwehr muss Mann von Penis-Ring befreien

Elmshorn | am 10.03.2015 - 09:30 Uhr | Aufrufe: 2412

Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn am Sonntag ausrücken: Ein Mann steckte mit seinem Penis in einem Ring fest.

Wie der Berliner Kurier berichtet, musste die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken: Ein Mann war ins Klinikum Elmshorn gekommen, weil er einen Ring um seinen Penis nicht mehr abbekam. Die Ärzte versuchten dem Mann im OP zu helfen, doch auch sie konnten den Mann nicht von seinem Sex-Spielzeug befreien. Schließlich wussten sie sich nicht mehr anders zu helfen, als die Feuerwehr zur Hilfe zu rufen, die den Penisring aus Metall mit Spezialwerkzeug entfernen sollte. Die Kameraden rückten also mit einer Spezialsäge an. Ob der Mann tatsächlich aus seiner misslichen Lage befreit werden konnte, ist nicht bekannt.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Junger Mann aus München steckt mit Finger in Fackel fest
Feuerwehr München wird zum Einsatz in die Klinik München gerufen. Ein junger Münchner steckte mit seinem Finger in der Gartenfackel fest. mehr
am 06.04.2011 00:30
von Thorsten Wiese     
Am 21. Oktober kamen über 50 Notfallmediziner und Pflegefachkräfte aus ganz Bayern nach Augsburg, um sich mit „Notfällen des Kopfbereiches“ zu befassen. Im Klinikum ... mehr
am 21.10.2010 09:00
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung